| 13.55 Uhr

Frauen-Fußball
Nationaltorhüterin Schult fällt drei Monate aus

Der VfL Wolfsburg muss voraussichtlich drei Monate lang ohne Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult auskommen. Die 24-Jährige hat im DFB-Pokal-Achtelfinale am Samstag gegen die SGS Essen (2:1) einen Haarriss im linken Mittelfuß erlitten. Das gab der DFB-Pokalsieger am Montag bekannt. Damit fällt Schult auch als etatmäßige Nummer eins für das letzte Länderspiel des Jahres der deutschen Nationalmannschaft gegen England am 26. November in Duisburg aus. "Die Verletzung von Almuth ist sehr bitter. Almuth hat sich bei uns zu einer Führungsspielerin entwickelt und wird uns in den schwierigen Spielen der nächsten Wochen fehlen", sagte VfL-Trainer Ralf Kellermann, dessen Team am Mittwoch (20.00 Uhr/Eurosport) in der Champions League im Achtelfinal-Hinspiel beim englischen Meister FC Chelsea antreten muss.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauen-Fußball: Nationaltorhüterin Schult fällt drei Monate aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.