1. Bundesliga 16/17
| 10.09 Uhr

Spielmacher verlässt HSV
Van der Vaart: "Gebe bis zum letzten Atemzug alles"

Das ist Rafael van der Vaart
Das ist Rafael van der Vaart FOTO: dapd, Manu Fernandez
Hamburg. Kapitän Rafael van der Vaart (32) vom kriselnden Fußball-Bundesligisten Hamburger SV verspricht trotz seines bevorstehenden Abschieds vollen Einsatz im Abstiegskampf.

"Ich werde bis zum letzten Atemzug für meinen HSV alles geben", sagte van der Vaart, dessen Vertrag beim HSV im Sommer endet und nicht verlängert wird, der "Bild". Vom Klassenerhalt sei er zu "100 Prozent überzeugt".

Bei den Hanseaten spielte van der Vaart zuletzt nur eine Nebenrolle. In den vergangenen fünf Spielen stand der niederländische Nationalspieler nur noch einmal in der Startelf. Die Trennung im Sommer, die der HSV am Wochenende publik gemacht hatte, sei keine Überraschung für ihn gewesen. "Es gab zuvor von beiden Seiten Signale, dass sich unsere Wege im Sommer trennen," sagte van der Vaart. Zuletzt war über einen Wechsel des Spielmachers zu Sporting Kansas City aus der Major League Soccer (MLS) spekuliert worden.

Van der Vaart spielte bereits von 2005 bis 2008 beim HSV und kehrte 2012 für 13 Millionen Euro von Tottenham Hotspur an die Elbe zurück. In bislang 192 Spielen für die Hamburger erzielte er 66 Treffer und bereitete 54 Tore vor.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburger SV: Rafael van der Vaart kämpft "bis zum letzten Atemzug"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.