| 09.35 Uhr

1:0 gegen Newcastle
Leicester bleibt dank Okazaki-Traumtor auf Titelkurs

Shinji Okazaki trifft bei Leicester-Sieg per Fallrückzieher
Shinji Okazaki trifft bei Leicester-Sieg per Fallrückzieher FOTO: dpa
Leicester. Underdog Leicester City strebt weiter dem Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft entgegen.

Gegen Abstiegskandidat Newcastle United, bei dem Rafael Benitez erstmals auf der Trainerbank saß, setzte sich der Tabellenführer etwas glücklich mit 1:0 (1:0) durch und hat nach dem 30. Spieltag mit 63 Punkten weiterhin fünf Zähler Vorsprung auf Tottenham Hotspur.

Die weiteren Verfolger FC Arsenal (52) und Manchester City (51/je ein Spiel weniger) scheinen acht Spieltage vor dem Saisonende bereits abgeschlagen.

Der frühere Bundesliga-Spieler Shinji Okazaki schoss in der 25. Minute per Fallrückzieher das Siegtor für den Beinahe-Absteiger der Vorsaison, bei dem Ex-Nationalspieler Robert Huth wieder einmal die Abwehr zusammenhielt. In der Schlussphase zeigten die Foxes allerdings Anzeichen von Nervosität und gewährten dem Tabellenvorletzten einige Gelegenheiten zum Ausgleich.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Newcastle United: Leicester City gewinnt dank Traumtor von Shinji Okazaki


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.