| 14.52 Uhr

WM-Qualifikation
Reim neuer Nationaltrainer Estlands

Tallinn. Der 45 Jahre alte Martin Reim wird neuer Nationaltrainer in Estland. Der ehemalige Nationalspieler (157 Länderspiele) soll den Baltenstaat in der angelaufenen Qualifikation für die WM 2018 in Russland betreuen, wie der estnische Fußballverband am Mittwoch mitteilte.  Reim löst den Schweden Magnus Pehrsson ab. Dessen Vertrag war nach Angaben des Verbands in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Pehrsson trainierte seit Ende 2013 die estnische Auswahl. Unter seiner Regie verlor Estland 14 von 33 Spielen. Zum Auftakt der WM-Qualifikation hatte er mit seiner Mannschaft eine 0:5-Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina kassiert.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WM-Qualifikation: Reim neuer Nationaltrainer Estlands


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.