1. Bundesliga 17/18
| 19.09 Uhr

"Würde gerne weiterarbeiten"
Nouri kündigt Vertragsgespräche an

Werder Bremen: Trainer Alexander Nouri kündigt Vertragsgespräche an
Werder-Trainer Alexander Nouri. FOTO: dpa, awe wst
Ingolstadt. Nachdem Werder Bremen der Klassenerhalt in der Bundesliga kaum noch zu nehmen ist, dürfte sich auch die Zukunft von Trainer Alexander Nouri bald klären. Der 37-Jährige kündigte nach dem 4:2 beim FC Ingolstadt für die nächsten Tage Gespräche an.

"Ich würde gerne weiterarbeiten", sagte Nouri, dessen Vertrag ausläuft und der sich mit den Grün-Weißen nach zehn Spielen ohne Niederlage auf einem Höhenflug befindet.

Noch im Februar hatte Nouri kurz vor Beginn der aktuellen Erfolgsserie auf der Kippe und Werder tief im Tabellenkeller gestanden. Jetzt rangieren die Bremer bei 42 Zählern zumindest vorübergehend auf dem sechsten Platz, der zur Qualifikation für die Europa League berechtigt. In der Rückrunde ist nach Punkten nur Rekordmeister Bayern München besser als die Norddeutschen. Eine Einigung über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit sollte daher nur Formsache sein.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Werder Bremen: Trainer Alexander Nouri kündigt Vertragsgespräche an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.