| 20.32 Uhr

In Spitzengruppe festgesetzt
Cejka zeigt sich bei der "Players" in Glanzform

Fotos: Cejka triumphiert in Rio Grande
Fotos: Cejka triumphiert in Rio Grande FOTO: afp, ch
Ponte Vedra Beach . Golfprofi Alexander Cejka (München) kommt nach seiner Rückkehr auf den Platz immer besser in Form und präsentiert sich bei der Players Championship in glänzender Verfassung.

Der 45-Jährige, der gute Chancen auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio hat, spielte am Freitag seine zweite 67er-Runde und setzte sich wie auch der Schwede Jonas Blixt mit 134 Schlägen in der Spitzengruppe fest.

Cejka musste im April wegen einer Nackenverletzung pausieren. Am Freitag ging er als einer der frühen Starter auf die zweite Runde, auf der er sechs Birdies und nur ein Bogey spielte. Zu diesem Zeitpunkt waren viele Spieler noch nicht auf dem Platz, so auch der Weltranglistenerste Jason Day (Australien), der das Turnier mit dem Platzrekord von 63 Schlägen nach dem ersten Tag angeführt hatte.

Der zweimalige Major-Gewinner Martin Kaymer (Mettmann) war am Donnerstag mit 68 Schlägen in das mit 10,5 Millionen dotierte Turnier gestartet, das als fünftes Major gilt. Der Gewinner von 2014 hatte am zweiten Tag erst ein Loch gespielt, als Cejka bereits im Klubhaus war. Der Sieger in Ponte Vedra Beach kassiert 1,89 Millionen Dollar.

Noch nicht auf dem Platz war unter anderem auch Altmeister Bernhard Langer (Anhausen), der nach einer 72 zum Auftakt um den Cut bangen muss.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Cejka zeigt sich bei der "Players" in Glanzform


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.