| 11.22 Uhr

Handball
Bergischer HC: Hermann fehlt mit Gesichtfrakturen

Handball-Bundesligist Bergischer HC muss vorerst auf seinen österreichischen Rückraumspieler Maximilian Hermann verzichten. Wie der Abstiegskandidat am Dienstag mitteilte, zog sich der 24-Jährige bereits am Samstag im Länderspiel gegen Tschechien bei einem Ellenbogenstoß Frakturen des Nasenbeins und der Augenhöhle zu. Eine Operation sei nicht notwendig, das gebrochene Nasenbein soll am Donnerstag für eine konservative Behandlung gerichtet werden. Für das Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig am kommenden Samstag fällt Hermann definitiv aus. Ein Comeback peilt er für das Final Four um den DHB-Pokal am 30. April mit dem Halbfinalduell gegen den SC Magdeburg an.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Bergischer HC: Hermann fehlt mit Gesichtfrakturen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.