| 14.15 Uhr

Leichtathletik
Deutscher Hallenrekordler Ernst beendet Karriere

Sebastian Ernst, deutscher Hallenrekordler über 200 Meter, hat sein Karriereende bekannt gegeben. "Es war eine sehr schöne Zeit, und ich würde sie niemals eintauschen wollen", wird der 31-Jährige bei leichtathletik.de zitiert: "Ich würde auch fast alles noch mal genauso machen - nur vielleicht früher vom Fußball zur Leichtathletik wechseln." Ernst stellte im Februar 2011 in Leipzig mit 20,42 Sekunden den bis heute gültigen deutschen Hallenrekord über 200 m auf. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen erreichte er das Halbfinale.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Deutscher Hallenrekordler Ernst beendet Karriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.