| 15.20 Uhr

Rallye Dakar
Altmeister Sainz gibt vorzeitig auf

Rallye Dakar: Carlos Sainz gibt vorzeitig auf
Carlos Sainz hat wegen eines massiven Defekts am Auto aufgegeben. FOTO: ap
La Rioja. Altmeister Carlos Sainz hat bei der Rallye Dakar aufgeben müssen. Der Spanier und sein Peugeot-Team konnten die Tour durch Südamerika vor der 11. Etappe nicht mehr fortsetzen.

Wie die Franzosen mitteilten, entdeckten die Mechaniker einen erheblichen Schaden an dem Wagen des 53-Jährigen. Nach einer verpatzten 10. Etappe hatten Techniker an Sainz' Auto ein gebrochenes Verbindungsstück zwischen Motor und Getriebe ausgemacht.

Eine Weiterfahrt am Donnerstag auf der Strecke von La Rioja nach San Juan war für den Sieger von 2010 nicht mehr möglich.

(seeg/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rallye Dakar: Carlos Sainz gibt vorzeitig auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.