| 13.54 Uhr

MotoGP
Schlüsselbeinbruch bei Rabat

Der spanische MotoGP-Pilot Tito Rabat hat sich im Training zum Großen Preis von Italien in Mugello einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und kann beim Rennen am Sonntag (14 Uhr/Eurosport 2) nicht an den Start gehen. Der Moto2-Weltmeister von 2014 stürzte in der dritten Session am Samstagmorgen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben seines Teams Marc VDS will der 26-Jährige bis zum Rennen in Barcelona (5. Juni) wieder fit sein. Noch ist aber nicht entschieden, wie die Verletzung am linken Schlüsselbein behandelt werden soll.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MotoGP: Schlüsselbeinbruch bei Rabat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.