| 21.14 Uhr

BMX
Daudet gewinnt Platzierungsrunde - Brethauer auf Rang 15

Rio de Janeiro. Weltmeister Joris Daudet aus Frankreich hat sich im Platzierungslauf des olympischen BMX-Rennens die beste Ausgangsposition für das Viertelfinale gesichert. Daudet war in 34,617 Sekunden über sieben Zehntel schneller als Luis Brethauer vom BMX Club Cottbus (35,379), der als 15. von 32 Startern im Rahmen seiner Möglichkeiten blieb. Bei den Frauen gelang der London-Olympiasiegerin Mariana Pajon aus Kolumbien in 34,508 Sekunden der schnellste Lauf. Nadja Pries aus Erlangen kam in 37,152 auf den 14. Platz von 16 Starterinnen. Im Platzierungslauf wurde die Zusammenstellung der nächsten Runde bestimmt, wenn gleichzeitig acht Fahrer in einem Lauf ins Rennen gehen. Die BMX-Wettbewerbe sind zum dritten Mal olympisch. Bei den Männern siegte sowohl in Peking als auch in London der Lette Maris Strombergs, der am Mittwoch auf Rang sieben fuhr. Am Donnerstag stehen die Viertelfinals der Männer (ab 13.30 Uhr OZ/18.30 Uhr MESZ) auf dem Programm, die Medaillen werden am Freitag (ab 15.00 Uhr OZ/20.00 Uhr MESZ) vergeben.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

BMX: Daudet gewinnt Platzierungsrunde - Brethauer auf Rang 15


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.