| 12.33 Uhr

San Francisco 49ers
Football-Star Kaepernick erhält neuen Vertrag

Kaepernick kniet, Rams gehen unter
Kaepernick kniet, Rams gehen unter FOTO: rtr, jh
San Francisco. Die San Francisco 49ers aus der NFL haben den Vertrag mit Quarterback Colin Kaepernick neu gefasst. Der ursprüngliche Sechsjahresvertrag bis 2020 wurde laut übereinstimmenden US-Medien auf zwei Jahre bis 2016 verkürzt.

Die 49ers bestätigten zwar einen neuen Vertrag, äußerten sich aber nicht zu Laufzeit und Inhalten. Nach Informationen des US-Sportsenders "ESPN" hat Kaepernick nach dieser Saison die Option, um ein Jahr zu verlängern. Der bisherige Vertrag des 28 Jahre alten Football-Profis beinhaltete eine Klausel, nach der Kaepernick im Fall einer Verletzung rund 17 Millionen US-Dollar (etwa 15,4 Millionen Euro) für eine Saison erhält. Diesen Passus konnten die 49ers streichen.

Dafür erhält der US-Amerikaner erhöhte Bonuszahlungen und kann bereits nach der Saison eine Spieleroption ziehen und zu einem neuen Team wechseln. Die San Francisco 49ers bestätigten zudem, dass Kaepernick am Sonntag im Spiel gegen die Buffalo Bills in die Anfangsformation rücken wird. Das Team aus Kalifornien kassierte zuletzt vier Pleiten in Serie.

Kaepernick sorgte bislang vor allem neben dem Platz für Aufsehen. Der Spieler hatte während der amerikanischen Hymne aus Protest gegen Rassismus und ungerechte Behandlung von Afroamerikanern in den USA knieend geschwiegen. Mit dieser Aktion startete er eine landesweite Debatte. Es gab prominente Nachahmer.

(dpa/jado)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

San Francisco 49ers: Football-Star Colin Kaepernick erhält neuen Vertrag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.