| 13.30 Uhr

Ski alpin
Vonn dominiert erstes Abfahrtstraining – Rebensburg Fünfte

Olympiasiegerin Lindsey Vonn war auch im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt im italienischen Cortina d'Ampezzo das Maß der Dinge. Die 31 Jahre alte Amerikanerin, sechsmalige Siegerin in diesem Winter, war auf der "Olympia delle Tofane" in 1:39,12 Minuten Schnellste vor ihrer Teamkollegin Jacqueline Wiles (0,28 Sekunden zurück), die allerdings ein Tor ausließ. Lara Gut aus der Schweiz (0,60), die im Gesamtweltcup vor Vonn liegt, wurde Dritte. Viktoria Rebensburg (Kreuth/1,10) belegte immerhin Rang fünf. Die 26-Jährige, die am Sonntag in Flachau im Riesenslalom ihren ersten Weltcupsieg seit drei Jahren gefeiert hatte, bestätigte damit ihren Aufwärtstrend. "Das letzte Rennen, das ich vor Flachau gewinnen konnte, war der Super-G von Cortina - insofern ist die Vorfreude auf das Speed-Wochenende in den Dolomiten groß", sagte Rebensburg. Sie fahre sehr gerne in Cortina, "ich mag die Landschaft, die Lebensart, die italienische Küche und natürlich die langgezogenen Kurven der Tofana-Strecke. Diese Piste ist anspruchsvoll, technisch und in der Regel gut präpariert. Ich möchte den Aufwärtstrend fortsetzen und gehe mit Selbstvertrauen an den Start." Am Freitag steht eine zweite Trainingsfahrt auf dem Programm. Für Samstag ist das Rennen geplant. Am Sonntag findet in Cortina ein Super-G statt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ski alpin: Vonn dominiert erstes Abfahrtstraining – Rebensburg Fünfte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.