Ehrenmord
Stichwort

"Ehrenmord"

Diese Form der Gewalt, die vorsätzliche Tötung, richtet sich fast ausschließlich gegen Frauen, die nach Ansicht des Täters die Familienehre beschädigt hätten. "Ehrenmorde" werden vor allem in stark patriarchalisch geprägten Gesellschaften verübt. In diesen ist die gesellschaftliche Ehre der Männer auch maßgeblich vom Verhalten der weiblichen Familienangehörigen abhängig. Eine Frau kann die Familienehre innerhalb eines engen Ehrbegriffs sehr schnell verletzen. So reicht es in manchen islamischen Gesellschaften aus, wenn die Frau sich gegen eine Zwangsheirat wehrt. In Deutschland wird ein "Ehrenmord" mit Freiheitsstrafen zwischen fünf Jahren und einer lebenslangen Haft bestraft. Mindestens 5000 Frauen werden weltweit jedes Jahr nach UN-Angaben im Namen der Ehre ermordet. mehr

Thema

Ehrenmord