| 09.10 Uhr

Börse
Euro fällt unter 1,11 Dollar

Börse: Euro fällt unter 1,11 Dollar
FOTO: AP
Frankfurt/Main. Der Euro ist am Freitag wieder unter die Marke von 1,11 US-Dollar gefallen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1080 Dollar, nachdem sie im asiatischen Handel zeitweise mehr als 1,11 Dollar wert gewesen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,1102 Dollar festgesetzt.

Am Freitag rücken die vom Markit-Institut erhobenen Einkaufsmanagerindizes in den Blickpunkt der Anleger. Die Unternehmensumfrage gibt Auskunft über die Industriestimmung in der Eurozone. In den USA steht mit dem ISM-Index das amerikanische Pendant an. Ansonsten dürfte die allgemeine Marktstimmung, die stark durch Nachrichten rund um den Brexit bestimmt wird, weiterhin großen Einfluss auf den Devisenhandel haben.

(rent/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Börse: Euro fällt unter 1,11 Dollar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.