NRW

Minister will gefährliche Haustiere verbieten

Düsseldorf. Mit einem neuen Landesgesetz soll in NRW die Haltung von gefährlichen Tieren wie Skorpionen und Panzerechsen in Privathaushalten verboten werden. Zudem soll es eine Anzeigepflicht für Vogelspinnen und Riesenschlangen geben. Von Christian Schwerdtfegermehr

Ausläufer von Hurrikan "Gonzalo"

Dem Norden droht heute eine Sturmflut

Nachdem der erste richtige Herbststurm am Dienstag vielerorts für Verkehrsbehinderungen, umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer gesorgt hat, droht heute die nächste Gefahr: Im Norden wird im Laufe des Tage eine Sturmflut erwartet. Schuld daran sind Ausläufer von Hurrikan "Gonzalo". mehr

Terroristen zeigen die Waffen

Video belegt Panne bei Waffenlieferung der USA

Die US-Luftwaffe hat 28 Pakete mit Waffen und Munition über der umkämpften Stadt Kobane abgeworfen. Doch eines der Pakete ist wohl in die Hände der Terrormiliz IS gefallen. In einem Video sind auch deutsche Granaten im Besitz des IS zu sehen. mehr

Sie wollten zu IS nach Syrien

FBI stoppt drei Mädchen am Frankfurter Flughafen

Die 15 und 17 Jahre alten Geschwister und deren 16-jährige Freundin hatten offenbar Geld von ihren Eltern gestohlen, um damit nach Syrien zu reisen und sich der Terrormiliz Islamischer Staat anzuschließen. Die Amerikanerinnen kamen bis Frankfurt - dort wurden sie vom FBI aufgehalten. mehr

7:1 in der Champions League

Bayern deklassiert nach Bremen auch die Roma

Werder Bremen darf in einem Atemzug mit dem AS Rom genannt werden – binnen vier Tagen haben beide ein Debakel gegen den FC Bayern erlebt. Der deutsche Rekordmeister ließ auf den 6:0-Kantersieg in der Bundesliga ein 7:1 in der Champions League folgen. mehr

Borussia Mönchengladbach

Borussia und die neue Rolle als Favorit

Was für André Hahn ganz persönlich seit seinem Wechsel aus Augsburg gilt, steht auch für die Borussen als Ganzes als vorläufiger Endpunkt der Entwicklung: Man ist in fast allen Partien der Favorit. Das birgt neue Herausforderungen. Von Stefan Klüttermannmehr

NRW
Düsseldorf

Daimler-Mitarbeiter sind geschockt

Düsseldorf. Der Autobauer Daimler verlagert die Produktion von 25 000 Sprintern für den US-Markt nach Übersee. Laut IG Metall sind 1800 Arbeitsplätze in Gefahr. Die Mitarbeiter wollen die Hoffnung aber noch nicht aufgeben. Von Thorsten Breitkopf, Hans Onkelbach und Denisa Richtersmehr

Düsseldorf-Bilk

50 Falschparker behinderten Feuerwehr bei Einsatz

Bei einem Feuerwehreinsatz im Düsseldorfer Stadtteil Bilk haben 50 falsch geparkte Autos die Löschung eines Brandes enorm erschwert. Die Feuerwehr appelliert nun an die Vernunft der Autofahrer: Derart massive Beeinträchtigungen für die Rettungskräfte können Menschenleben kosten.  Von Sabine Krickemehr

Aktuelle Bilder
Neueste Videos
Bilder aus dem Sport
Spektakuläre Fotos

So sieht es aus, wenn Sie ein Krokodil angreift

Mit Krokodilen zu schwimmen ist lebensgefährlich – dennoch ist Fotograf Mike Korostelev extra nach Mexiko gereist, um ein drei Meter langes Spitzkrokodil zu fotografieren. Und das nicht vom sicheren Ufer aus, sondern aus dem etwa 1,50 Meter tiefen Wasser. Dabei kam das Reptil ihm gefährlich nah. mehr

Reisebilder
Digitale Welt: Bilder und Videos