Alle Artikel vom 8. Dezember 2016
Goch

Müllgebühren in Goch sinken

Im kommenden Jahr werden Gocher Bürger weniger für ihren Müll beziehungsweise dessen Entsorgung zahlen müssen. Im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt wurde seitens der Verwaltung mitgeteilt, dass im Vergleich zum Vorjahr 2017 mit einer Gesamt-Kostensenkung in Höhe von rund 500.000 Euro zu rechnen sei und die Gebühren dementsprechend angepasst werden müssten, da es sich bei der Gebührensatzung für die Abfallentsorgung um einen so genannten "kostendeckenden" Posten handelt, der weder Verlust noch Gewinn einbringen darf. mehr

Leverkusen

Aufzug an der Bahnhofsbrücke: 100.000 Fahrten, 26 Störungen

Der Aufzug am Treppenturm in der Bahnstadt ist mittlerweile fast ein Lieblingsthema der Politiker in der Bezirksvertretung II. In der letzten Sitzung des Jahres reichte jetzt ein Antrag der FDP, man möge den derzeitigen Lift wegen der häufigen Ausfälle austauschen, erstens für Spott ("Wir haben doch nicht etwa schon den 1. April?!"), zweitens für eine intensive Diskussion, ob man den Lift nun andauernd schlechtreden müsse (Lucas Melzig, CDU: "Das bringt uns nicht weiter") oder diese Phase der Baustelle Bahnhof einfach geduldig abwarten müsse (Markus Pott, OP Plus, "Opladen hat so eine große Bauphase wie jetzt seit Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr erlebt. mehr

Mettmann

Regiobahn erwischt 45 Schwarzfahrer

Die Regiobahn führte gemeinsam mit der Bundespolizeiinspektion Düsseldorf sowie den Kreispolizeibehörden Mettmann und Rhein- Kreis-Neuss eine Schwerpunktkontrolle auf der Linie S28 in Zivil durch. Es konnten 45 Kunden keinen gültigen Fahrausweis vorlegen. Die Ordnungshüter hatten während des Einsatzes mehrere Personalienfeststellungen sowie drei Fälle der erkennungsdienstlichen Behandlung vorgenommen. Ferner wurden zwei Strafanzeigen wegen Erschleichen von Leistungen angefertigt. mehr

Tv-Sendung

Die kleine Marlene fragt mal die Maus

Wenn die ARD am Samstag die Sendung "Frag doch mal die Maus" ausstrahlt, dann hat die kleine Düsseldorferin Marlene Böttcher ihren großen Auftritt. In der Jubiläumsausgabe der Familienshow stellt sie eine der kniffligen Kinderfragen: Wie viele Tüten Buchstabennudeln braucht man, um das Buch "Harry Potter und der Stein der Weisen" zu schreiben? Das Publikum und auch Moderator Eckart von Hirschhausen staunen nicht schlecht, doch Marlene bleibt vergnügt und gelassen. mehr

Duisburg

Weihnachtswunschbaum erfüllt Kinderträume

Viele Kinder und Jugendliche werden die besondere Stimmung der Vorweihnachtszeit spüren und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest in ihren Familien genießen. Doch leider können nicht alle Eltern die Weihnachtswünsche ihrer Kinder erfüllen. Um auch diesen Jungen und Mädchen am Heiligabend Enttäuschungen zu ersparen, haben die vier Rotary Clubs, der Inner Wheel Club und der Rotaract Club gemeinsam mit der Sparkasse Duisburg die bereits neunte Weihnachtswunschbaumaktion organisiert. mehr

Duisburg

Mehr als 440.000 Euro vom Land für schönere Quartiere

Aus dem Landesprogramm "Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden zur Förderung von Quartieren" mit einem Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro fließt auch Geld nach Duisburg. "Von unseren Anträgen für dieses Programm wurden Maßnahmen in einer Gesamthöhe von 441.000 Euro Fördervolumen genehmigt", freut sich Jugend- und Kulturdezernent Thomas Krützberg und zählt die Maßnahmen auf: Der Bolzplatz Kronenstraße in Homberg-Hochheide wird saniert (Fördersumme 90. mehr

Radevormwald

Gewinnzahlen des Kalenders der Lions

Folgende Zahlen gewinnen heute, 8. Dezember: 10382, 11284 (je ein 10 Euro-Warengutschein von Bäckerei Evertzberg Remscheid), 10587 (Warengutschein 25 Euro der Bergischen Buchhandlung in Hückeswagen), 11998 (Rauchwarnmelder 30 Euro von der Bergischen Morgenpost), 10733 (Gutschein über 100 Euro von Hubert Blechmann), 11771, 10141 (je ein 25 Euro-Gutschein des "life-ness" in Radevormwald), 11001 (Massage + Wärme Gutschein 25 Euro von Physiomed Gektis, Rade). mehr

Wermelskirchen

Verein "alpha" sucht Gelände für einen barrierefreien Bogenparcours

Traditionelles Bogenschießen wird immer beliebter. Auch im Rheinisch-Bergischen Kreis sind in den vergangenen Jahren viele Bogensportvereine entstanden. Viele Bogenschützen aus den Vereinen wünschen sich einen "3D-Bogenparcours". Das inklusive Bogenprojekt des Wermelskirchener Vereins "alpha" für Menschen mit und ohne Handicap, das im Jahr 2010 gegründet worden ist, möchte den ersten barrierefreien Bogenparcours in Deutschland eröffnen. mehr

Solingen

Vor 20 Jahren begann der BIA-Erfolgsweg

60 Mitarbeiter, sechs Kunststoffspritzgussmaschinen und zwei Galvano-Automaten übernahm im Dezember 1996 die heutige Firma BIA Kunststoff- und Galvanotechnik - die Restgeschäfte der Firma Happich im Industriegebiet Scheuren. 20 Jahre danach kann Inhaber und Geschäftsführer Jörg Püttbach auf ein florierendes Unternehmen blicken: "Das Herz von BIA schlägt mit 1000 Mitarbeitern, vier hochmodernen Galvano-Anlagen und 81 Spritzgussmaschinen hier in Solingen, unserem größten Produktionsstandort", sagt Püttbach anlässlich des 20-jährigen Bestehens. mehr

Düsseldorf

Jugendrechts-Haus in der Innenstadt

Im Kampf gegen Jugendkriminalität will nun auch Düsseldorf seine Kräfte bündeln. Jugendfahnder der Polizei, Jugendgerichtshilfe, städtische Behörden wie Sozial- und Jugendamt und der Jugenddezernent der Staatsanwaltschaft, die seit Jahren eng zusammenarbeiten, sollen im nächsten Jahr auch nah beisammen sitzen: Das "Haus des Jugendrechts", das in anderen Städten als Erfolgsmodell bereits geführt wird, soll künftig kein virtuelles mehr sein, sondern eine echte Immobilie. mehr