Alle Artikel vom 29. Juli 2014
Kaarst

Box-Nacht: Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Nach der außer Kontrolle geratenen Boxveranstaltung am Samstagabend in der International Sport Arena (ISA) an der August-Thyssenstraße ermittelt jetzt die Polizei. Derzeit sei man dabei, Foto- und Filmaufnahmen vom Veranstaltungsabend zu sichten, bestätigte gestern eine Sprecherin auf Anfrage unserer Zeitung. In Betracht kämen Ermittlungen wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung, wahrscheinlich gegen mehrere Personen. mehr

Atp Challenger

Tennis-Hochkaräter kommen nach Büderich

Es wird ein Turnier der großen Namen: "Das ist ein sehr starkes Teilnehmerfeld", lautet der knappe Kommentar von "ATP Challenger"-Veranstalter Marc Raffel. Vom 9. bis 17. August spielen die Tennis-Cracks im Sportpark Büderich. "Auf dem Papier ist das Feld sogar besser besetzt als im letzten Jahr", erklärt Raffel. Jetzt erreichte die Organisatoren das offizielle Teilnehmerfeld des "Maserati Challengers" über die ATP, der "Association For Tennis Professionals". mehr

Düsseldorf

Drogensüchtiger Familienvater gesteht Überfall auf Tankstelle

Drogensucht, familiäre Probleme wegen der erneuten Schwangerschaft seiner Freundin und zusätzlich drückende Geldsorgen: Für einen 32-jährigen Familienvater kam vor vier Monaten alles zusammen. Nur wenige Tage nach seinem Rückfall in die Heroinabhängigkeit ist der Mann Ende März mit Strumpfmaske, Gaspistole und einem Stoffbeutel zu einer Tankstelle in Vennhausen geradelt, hat mit Waffengewalt 500 Euro und Zigaretten erbeutet. mehr

Kommentar

Über den eigenen Schatten springen

Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass der Hückeswagener Sport in einigen Jahren in die Bredouille geraten wird - wenn nicht rechtzeitig gegengesteuert wird. Die Schloss-Stadt verliert seit Jahren Einwohner, die Geburtenzahlen gehen stetig zurück, und es sieht nicht danach aus, als sollte sich grundlegend etwas ändern. Sollen die Sportarten in Hückeswagen überleben, müssen die Vereine in absehbarer Zukunft bereit sein, eine Fusion, zumindest aber eine enge Kooperation mit anderen einzugehen. Ein erster Schritt könnten die Mitglieder-Verwaltung und der Übungsleiter-Pool sein, die Jürgen Löwy ins Gespräch bringt. Auch dabei gilt: Die Mitglieder werden nicht umhinkommen, über ihre Schatten zu springen und Althergebrachtes über Bord zu werfen. Sie sollten sich schon frühzeitig Gedanken darüber machen. büba mehr

Festempfang

Open-Air-Kino feiert am Rheinufer 20. Geburtstag

Was zweimal stattfindet, ist Tradition. Eine Veranstaltung, die seit 20 Jahren im Freizeitkalender der Düsseldorfer steht, ist damit quasi für die Ewigkeit in Stein gemeißelt. Im vergangenen Jahr wurde es aber doch eng für das Open-Air-Kino, als der frühere Titelsponsor nach 19 Jahren die Zusammenarbeit aufkündigte. Entsprechend erleichtert und glücklich wirkten die Veranstalter Eva Haub und Sven Kukulies gestern beim Empfang, zu dem sie zusammen mit dem neuen Namenssponsor ins Commerz Real Cinema luden. mehr

Rollhockey

IGR verliert zwei Talente an den RSC Cronenberg

Rollhockey-Bundesligist IGR Remscheid hat zwei Talente an den bergischen Rivalen verloren: Torhüter Nils Riedel und dessen älterer Bruder Kai, die mit der U 20-Auswahl der Remscheider Ende Juni Silber bei der Deutschen Meisterschaft in Düsseldorf geholt hatten, sind zu ihrem Heimverein RSC Cronenberg zurückgekehrt. Kai Riedel sah keine Chance, sich in der ersten Mannschaft der IGR durchzusetzen. Vor allem schmerzt aber der Verlust des Torwart-Talents Nils Riedel. "Schade, dass er gegangen ist. Wir hätten ihn gut gebrauchen können", sagt Marcell Wienberg, der Sportliche Leiter der IGR. mehr

2. Bundesliga

RB Leipzig holt ungarisches Talent Kalmar

Der ambitionierte Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig hat den ungarischen Nationalspieler Zsolt Kalmar verpflichtet. Wie der Klub am Montagabend bekannt gab, erhält der offensive Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Juni 2019. Der 19-Jährige kommt vom ungarischen Vizemeister FC Györi ETO und war zuletzt bei der U19-EM in seiner Heimat im Einsatz. "Zsolt Kalmar ist eines der größten ungarischen Talente und passt mit seinen Fähigkeiten hervorragend zu uns", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick: "Er ist ein junger Spieler mit großem Potenzial, verfügt trotz seines jungen Alters bereits über ausreichend Erfahrung und übernimmt Verantwortung." mehr

8600 Bürger ins Krankenhaus eingeliefert

15 Tote durch Hitzewelle in Japan

In Japan sind durch eine extreme Hitzewelle 15 Menschen ums Leben gekommen. Das ging am Dienstag aus amtlichen Angaben hervor. Fast 8600 Japaner wurden demnach innerhalb weniger Tage wegen diverser Hitze-Beschwerden ins Krankenhaus gebracht. Mehr als die Hälfte der Patienten, die wegen der Hitzewelle in Krankenhäuser eingeliefert wurden, waren 65 Jahre alt oder älter. Für Dienstag waren erneut Temperaturen von 35 Grad Celsius und mehr angesagt. Im vergangenen Jahr hatte Japan neue Rekordtemperaturen im Sommer verzeichnet - mit bis zu 41 Grad in einigen Gegenden des Landes. mehr

642 Millionen Dollar

Argentinien zahlt Pariser Club erste Schuldentranche zurück

Kurz vor Ablauf der Frist im Streit mit mehreren Hedgefonds hat Argentinien eine erste Tranche zur Begleichung seiner Schulden bei einer anderen Gläubigergruppe zurückgezahlt. Die im Pariser Club zusammengeschlossenen Staaten hätten 642 Millionen Dollar bekommen, teilte das Wirtschaftsministerium in Buenos Aires am Montag mit. Auf diese Weise setze Argentinien den Weg fort, seinen durch die Staatspleite vor zwölf Jahren entstandenen Verpflichtungen nachzukommen. Im Mai hatte sich das südamerikanische Land mit dem Pariser Club geeinigt, seine Schulden in Höhe von etwa 9,7 Milliarden Dollar binnen fünf Jahren zu begleichen. mehr

Lokalsport

Hö.-Nie. heute in Sonsbeck im Derby gegen Kleve

Im Rahmen des Turniers des SV Sonsbeck gibt es heute um 19 Uhr einen aus Kreis Klever Sicht interessanten Kräftevergleich. Oberliga-Meister SV Hönnepel-Niedermörmter misst sich mit einem 1. FC Kleve, der in der neuen Saison oben angreifen und möglichst aufsteigen will. Für Hö.-Nie.-Trainer Georg Mewes ist das Aufeinandertreffen kein Prestigeduell, sondern ein Vorbereitungsmatch wie alle anderen auch. "Wir sind die klassenhöhere Mannschaft, wollen unserer Favoritenrolle gerecht werden und gewinnen", lässt der Coach heute die bestmögliche Mannschaft auf den Rasen laufen. Fehlen werden weiter Benjamin Schüssler, Kevin Bongers und Christian Mikolajczak. Sturmtank Andre Trienenjost wird wieder mit von der Partie sein. Mewes erwartet, dass die Klever versuchen werden, durch Konter über den schnellen Pascal Hühner zum Erfolg zu kommen: "Da müssen wir sehr achtsam sein." mehr

Rheinberg

Verkehrsregeln an den Kirmestagen

Wegen der Kirmes gilt folgende Verkehrsregelung: Wer aus der Stadtmitte Richtung Süden fährt, wird von der Orsoyer Straße nach rechts auf den Innenwall geleitet, über die Querspange links auf den Außenwall, rechts auf die Orsoyer Straße und weiter zum Kreisverkehr; wer vom Außenwall zur Stadtmitte will, kann nicht direkt nach links auf die Orsoyer Straße abbiegen, sondern muss erst nach rechts und im Kreisverkehr kehrtmachen. Im Bereich der Kirmes gilt aus Sicherheitsgründen Tempo 10. mehr

Leverkusen

"Aloysianum"-Aus: Brauhaus am Markt schließt zum 31. Juli

"Brauhäuser gibt es in Leverkusen und unserer Region einige, aber kein Brauhaus welches tatsächlich auch Bier selber braut." So lautete das Werbekonzept für das Brauhaus Aloysianum. Ein "echtes Brauhaus, mit dem wir uns vom hiesigen Gastronomiemarkt abheben", wollten Hardy-Can Mecke-Demir und seine Mitstreiter vor zehn Jahren gründen und ließen sich mit selbst gebrauten Biersorten wie "hell naturtrüb", "dunkel", Pils und Weizen am Markt in Opladen nieder. mehr

Leverkusen

1111,11 Euro-Spende für die Hetdörper Mädche un Junge

Der Förderverein Hitdorfer Kinderkarneval übergab jetzt eine Spende in Höhe von 1111,11 Euro an die Tanzgruppe der "Hetdörper Mädche un Junge". Leiterin Heike Evertz dankte dem Förderverein für die Spende. Das Geld wird dringend für die Anschaffung neuer Kostüme und als Zuschuss zu den Transportkosten in der Karnevalszeit benötigt. Die Kostüme werden in tage- und nächtelanger Arbeit selbst genäht, um Kosten zu sparen. Da Kostüme für Tänzer sehr teuer sind, wäre ohne diese ehrenamtlichen Eigenleistungen eine Tanzgarde im Hitdorfer Karneval nicht haltbar. Beim "Hetdörper Pänz Daach" verwandeln die Kinder die Stadthalle in einen großen Spielplatz. Federführend beim Kinderkarneval sind die Tanzgarde selbst und damit die jungen Leute. Sie organisieren alles und helfen tatkräftig mit. Der Verein der Ex-Dreigestirne aus Hitdorf ist ebenfalls mit einigen Leuten am Tag der Veranstaltung unterstützend dabei. mehr

Lokale Wirtschaft

Foto Brell schließt Rheinberger Filiale

Das Fotogeschäft Brell an der Orsoyer Straße 1 in Rheinberg schließt am Donnerstag, 31. Juli. Wie Inhaber Jan Ruelfs auf Nachfrage der Rheinischen Post sagte, sei der in der Rheinberger Filiale erwirtschaftete Umsatz zu gering. Das Einkaufsverhalten habe sich gravierend verändert. Immer mehr Menschen bestellen ihre Waren online. Jan Ruelfs: "Es gibt Städte, in denen sich die Menschen die gute Beratung des Einzelhandels etwas kosten lassen. mehr

Tennis

Voerder Senioren werden Gruppenzweiter

Auch am letzten Medenspieltag hielt die Siegesserie der ersten Herren 50 des TC Rot-Gold Voerde in der 1. Tennis-Verbandsliga an. Die Voerder führten gegen den SC Bocholt 26 nach den Einzeln bereits ungefährdet mit 5:1, so dass auf die Austragung der bedeutungslosen Doppel verzichtet wurde. Damit gewannen die Voerder Herren fünf ihrer sechs Medenspiele und belegten in der Abschlusstabelle den zweiten Platz hinter dem TC Bredeney. Rot-Gold war erst im vorigen Jahr in die 1. Verbandsliga aufgestiegen. Am Erfolg der Mannschaft waren Uwe Borges, Karsten Grans, Lutz Benninghoff, Bruno Dickmann, Karl Raschid, Michael Faßbender, Karsten Bootmann und Ralf Jordan beteiligt. mehr

Reiten

Lena Löwe siegt in Herford inder Quadrille

Beim Deutschen Quadrillen Championat 2014 auf dem Bexter Hof in Herford siegte Lena Löwe vom RV Voerde mit ihrem Pferd Sorento und der Mannschaft des RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven in der Themen Quadrille mit einem Ergebnis von 8,8 für die reiterliche und 9,2 für die künstlerische Ausführung. Zudem nahm sie für das beste Kostüm die goldene Schleife in Empfang. Abgerundet wurde die Teilnahme mit einem zweiten Platz in der Klassischen Quadrille (Wertnote 8,0/9,0). mehr

Lokalsport

Friedrichsfeld trauert um Hartwig Rühl

In Friedrichsfeld wird um Hartwig Rühl-Wellmer getrauert, der gestern morgen im Alter von 66 Jahren verstarb. Der erst im vergangenen Jahr pensionierte Lehrer des Gymnasiums Voerde leitete im vergangenen Jahrzehnt die Sportvereinigung 08/29 Friedrichsfeld als erster Vorsitzender und hatte dabei in letzter Zeit vor allem für die Verlagerung der Platzanlage seines Vereins in den Sportpark Friedrichsfeld gekämpft. Die Verwirklichung dieser Planungen wird er nun nicht mehr erleben. Auf Grund seiner schweren Erkrankung hatte er erst im Mai dieses Jahres sein Amt als Vorsitzender an seinen Stellvertreter Jürgen Isselhorst übergeben. mehr

Bergischer Hc

Mountainbikes bleiben Handballern erspart

Es war die Trainingseinheit, an die sich die Profi-Handballer des Bergischen HC noch lange erinnert haben. Auf Mountainbikes galt es, im Trainingslager 2013 eine Bergetappe in der österreichischen Sommerhitze zu überstehen. Ob Sebastian Hinzes sogenanntes Willenstraining auch in diesem Jahr einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat ? Zumindest die Fahrräder blieben den Erstliga-Spielern erspart. Stattdessen wanderten sie gemeinsam den Bergpass Gaberl hinauf, um auf 1649 Metern Höhe das Trainingslager mit einem Lagerfeuer ausklingen zu lassen. mehr

Tujetsch

Professor startet seine Rheindurchquerung

Andreas Fath hat gestern im Tomasee in der Schweiz seine Rheindurchquerung gestartet. Auf rund 1230 Kilometern will der Hochschulprofessor aus Baden-Württemberg durch den Fluss schwimmen und in 25 Etappen bis Ende August die Mündung in den Niederlanden erreichen. Trotz eisigen Wassers im Tomasee ist Fath guter Dinge. "Die Sache muss einfach laufen", sagte er. Einen Teil der 52 Kilometer langen Strecke bis Ilanz musste er mit dem Rad zurücklegen. mehr

Brüssel

EU-Kommission: Apple darf Beats kaufen

Die EU-Kommission hat die drei Milliarden Dollar schwere Übernahme des Kopfhörer-Anbieters Beats durch Apple durchgewunken. Es gebe keine Wettbewerbsbedenken, weil der gemeinsame Marktanteil der beiden Unternehmen bei Kopfhörern gering sei und es viele globale Konkurrenten gebe, teilte die Kommission gestern mit. Auch die Übernahme des Musik-Streamingdienstes von Beats werde Apples Einfluss im Markt nicht übermäßig werden lassen. Zu den Wettbewerbern im Kopfhörer-Markt gehört auch die Firma Bose, die Beats vergangene Woche mit dem Vorwurf von Patentverletzungen verklagt hatte. mehr

Aachen

Verletzte nach Schüssen im Rocker-Milieu

In Aachen sind bei Streitigkeiten unter mutmaßlichen Rockergruppen mindestens zwei Männer durch Schüsse verletzt worden. Bei den tätlichen Auseinandersetzungen standen sich am vergangenen Samstagabend eine Gruppe von etwa 20 Personen, die meist vermummt und mit diversen Gegenständen bewaffnet waren, und eine kleinere Gruppe gegenüber. Bei dieser Konfrontation seien auch mehrere Schüsse abgegeben worden, berichtete die Staatsanwaltschaft. Bei den beiden verletzten Männern im Alter von 23 und 24 Jahren bestehe keine Lebensgefahr. Seit Monaten gärt es im Rockermilieu in der Region Aachen. Immer wieder kommt es zu Zwischenfällen. Es geht bei den Auseinandersetzungen laut Polizei meistens um Drogen, Waffen und Prostitution. mehr

Stichwort

Bankenunion

Die Europäische Bankenunion soll helfen, die Folgen der Finanz- und Staatsschuldenkrise zu bewältigen. Erste Überlegungen zu einer gemeinsamen Finanzaufsicht gab es bei der Europäischen Kommission im Zuge der Finanzkrise 2008. Der Vorschlag scheiterte am Widerstand der Mitgliedstaaten. 2012 kam die Idee erneut auf und wird nun Stück für Stück umgesetzt. Der erster Schritt wird der Start der Bankenaufsicht im November 2014 unter dem Dach der Europäischen Zentralbank sein. Sie kontrolliert die bedeutenden Banken im Euroraum. Beim Bundesverfassungsgericht ist nun allerdings eine Beschwerde gegen die Bankenunion eingegangen. Einige Professoren machen geltend, dass die Bankenunion keine Rechtsgrundlage in den europäischen Verträgen habe und gegen Grundrechte verstoße. mehr

Spezialchemie

Lanxess

Lanxess ist in einem massiven Umbauprozess. Sanierungsschwerpunkt ist die Performance Polymers-Sparte (globale Überkapazitäten bei synthetischem Kautschuk, relativ hohe Kostenbasis). Daneben will das Management verlorene Kundenbeziehungen wieder aufbauen. Insgesamt wird die Umstrukturierung längere Zeit in Anspruch nehmen (zwei bis drei Jahre); das Marktumfeld bleibt zunächst schwierig. Wir gehen davon aus, dass sich die Anleger primär auf die Quantifizierung der angekündigten Maßnahmen sowie die neuen Unternehmensziele fokussieren werden und zwischenzeitlich geringe Gewinne weitgehend ignorieren. (Xetra, 29. Juli: 48,85 Euro) mehr

Finanzen

DNB

DNB ist der führende Finanzdienstleister Norwegens und profitiert von den soliden Wachstumsaussichten des Landes. Die Bank ist hocheffizient und hochrentabel. Den besonderen Risiken etwa bei Schiffskrediten hat das Management längst in erhöhtem Maße Rechnung getragen. Die Perspektiven hier scheinen sich aufzuhellen. Für die Bank und die Aktie sprechen dazu noch die Erwartung einer höheren Dividende sowie ein Bewertungsabschlag gegenüber schwedischen Konkurrenten. (Xetra, 28. Juli: 113,00 Euro) WKN 939940 lmm mehr

Düsseldorf

Feuerwehr rettet vier Tiere an einem Tag

Zu gleich vier Tierrettungen ist die Düsseldorfer Feuerwehr gestern gerufen worden. Über drei Stunden waren die Retter beschäftigt, um einen seit mehreren Tagen vermissten Kater aus einem Lüftungsschacht zu befreien. Das Tier konnte nur durch das Aufschlagen einer Wand gerettet werden. Zudem waren ein Mauersegler, eine Ente und ein Falke ebenfalls auf ihre Hilfe angewiesen. "Wir fahren immer mal wieder zu Tierrettungen, aber so viele auf einmal sind nicht üblich", sagte ein Feuerwehrsprecher. Das sei aber reiner Zufall. mehr

Tripolis

Ausländer fliehen wegen neuer Kämpfe aus Libyen

Immer mehr Länder bringen angesichts der heftigen Kämpfe und der chaotischen Zustände in Libyen ihre dort lebenden Bürger in Sicherheit. Nach den USA und Großbritannien zog auch Deutschland sein Botschaftspersonal ab. Die Niederlande und Österreich bereiteten gestern ähnliche Aktionen in dem ölreichen nordafrikanischen Land vor. Da die Ausländer nicht über den umkämpften internationalen Flughafen von Tripolis ausreisen können, versuchen sie es auf dem Landweg oder über den Militärflugplatz Mitiga. Über der Hauptstadt Tripolis stand eine schwarze Rauchsäule: Ein Treibstofflager mit sechs Millionen Litern Benzin in der Nähe des Flughafens brannte nach einem Raketentreffer vom Vortag noch lichterloh. mehr

Plains

Jimmy Carter - der vergessene Präsident

Bei Philip Kurland gibt es noch Comic-Hefte aus den 30er Jahren, als Superman gerade erfunden war. Die pittoreske Ladenzeile an der Main Street lässt an ein Freilichtmuseum denken, Plains im US-Bundesstaat Georgia scheint gefangen in einer Zeitblase. Und dann erst der Bahnhof: Das Depot der Seaboard Coast Line Railroad, ein besserer Schuppen, war einmal Wahlkampfhauptquartier, kaum zu glauben, stünde es nicht in weißen Lettern an der Bretterfassade. Drinnen lassen Poster erkennen, wie locker selbstironisch es einmal zugegangen sein muss in der heute so verbissenen amerikanischen Politik: "The Grin Will Win!" - gemeint ist, dass Carters breites Grinsen gewinnen wird. Und daneben: "Jimmy Who?" mehr

Solingen

Weinfest findet zum 20. Mal statt

Zum 20. Mal findet in diesem Jahr auf dem Fronhof das Solinger Winzerfest statt. Eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag, 8. August, ab 16 Uhr von der Nahe-Weinprinzessin Sophia Mauer und Bezirksbürgermeister Richard Schmidt. Bis Sonntag, 10. August, können Gäste die neuen Jahrgänge von Weißwein, Rotwein, Secco und Co. probieren. Nachdem das Winzerfest in den ersten 13 Jahren nach der Gründung 1994 eine Einzelveranstaltung gewesen ist, findet es seit 2007 im Rahmen der Sommerparty "Echt.Scharf.Solingen" statt. mehr