Alle Artikel vom 13. September 2014
An Der Liebfrauenschule In Mülhausen Gibt Es Jetzt 23 Zertifizierte Kindertrainer

DFB-Junior-Coach: Talentförderung für Nachwuchskicker

MÜLHAUSEN (mab) In Anwesenheit von Schulleiter Lothar Josten und Grefraths Bürgermeister Manfred Lommetz erhielten jetzt in der Mülhausener Liebfrauenschule 23 Schüler der Schule ihre Zertifizierung von Vertretern des Fußballverbandes Niederrhein als so genannter DFB-Junior-Coach. Die Schülerinnen und Schüler hatten in 40 Lerneinheiten diese Vorstufenqualifikation für die Lizenz "Trainer C-Breitenfußball - Profil Kinder- und Jugendtraining" erworben. Ziel der Aktion ist eine frühzeitige Talentförderung. mehr

Lokalsport

Benjamin Koncic gesperrt - Peter Pfeifer im Urlaub

Als am Mittwoch die erste Saisonniederlage mit 0:1 bei TuRa 88 Duisburg perfekt war, da waren die Kicker des Bezirksligisten DJK Vierlinden zwar tief enttäuscht, doch ihr Trainer Ahmet Tutal baute sie sofort wieder auf. "Die Mannschaft hat bis auf die Anfangsphase ein gutes Spiel hingelegt, sie hat nur in der zweiten Halbzeit ihre Chancen nicht genutzt", war der Übngsleiter mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden. Allerdings wartet morgen im Heimspiel gegen Blau-Weiß Oberhausen gleich der nächste dicke Brocken auf die Jugendkraftler. mehr

Duisburg

Grüne fordern "Transparenz"

Die Grünen wollen die Absage der Raum-Installation "Totlast" von Gregor Schneider auf die Tagesordnung in der Kulturausschuss-Sitzung am 15. September bringen. "Eine so bedeutende Entscheidung muss sehr gut begründet und absolut transparent sein." Dies sei nicht ausreichend geschehen, so Andrea Wörle, Kreisverbandsvorstandsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen Duisburg und Mitglied des Kulturausschusses. Die Grünen halten es für notwendig, mit solchen Entscheidungen in Zukunft umsichtiger umzugehen. mehr

Premiere

Illustrative Modenschau beim NRW-Poetry-Slam-Finale

Dieses Jahr ist Mönchengladbach zum ersten Mal Austragungsort des NRW Poetry Slams. Die Veranstalter Jonas Jahn und Markim Pause haben es sich zur Aufgabe gemacht, auch besondere Merkmale der Stadt mit einzubeziehen. Mittlerweile existiert eine stetig wachsende kreative Szene in Mönchengladbach. Sebastian Viehoff von VMD Mediadesign hatte die Idee den Plakatentwurf für den Slam von Künstlern und Kreativen aus der Stadt in Form eines Wettbewerbes zu entwickeln. mehr

Hilden

Defizit sinkt dank Mehreinnahmen auf 7,55 Mio. Euro

Bei der Verabschiedung des städtischen Haushalts klaffte zwischen Einnahmen und Ausgaben eine Lücke von 8,4 Millionen Euro. Dank Mehreinnahmen verringert sich das Defizit auf 7,55 Millionen Euro, teilt Kämmerer Heinrich Klausgrete aktuell mit. Ein Nachtragshaushalt sei derzeit nicht notwendig. Als Gewerbesteuer-Einnahmen hat Klausgrete 39 Millionen Euro angesetzt. Eingegangen seien bislang 36,6 Millionen Euro: "Durchweg konnten leichte Zuwächse verzeichnet werden. mehr

Solingen

SPD fordert dringend Finanzierungsplan für Hallenbad Vogelsang

Ernst Lauterjung reagiert sauer auf die plötzliche Kostensteigerung bei der geplanten Sanierung des Hallenbads Vogelsang von 2,84 auf 4,4 Millionen Euro. Der Vorsitzende des Sportausschusses ärgert sich über den Stil, solche Zahlen ohne Vorwarnung erst als Tischvorlage zu präsentieren. "Eine solche Entwicklung bespricht man mit den Verantwortlichen", ergänzt SPD-Fraktionsvorsitzender Tim Kurzbach. "Wir verlangen jetzt Aufklärung darüber, warum bei der Beteiligungsgesellschaft im Bereich von Geschäftsführer Ernst Schneider erneut ein solches Kostenchaos entstanden ist. mehr

Düsseldorf

30 000 Kurden demonstrieren heute am Rhein

Auf die für heute geplante Demonstration durch die Innenstadt haben die Veranstalter des kurdischen Kulturfestivals verzichtet. Donnerstag und gestern waren mehrere Hundert Teilnehmer, die bereits seit einer Woche in Sternmärschen unterwegs zum Festival waren, in Düsseldorf angekommen und hatten dabei auch in der City für ein freies Kurdistan demonstriert. Unter dem Motto "Status für Kurdistan - Freiheit für Öcalan" startet heute um 12 Uhr das Festival direkt auf den Rheinwiesen in Oberkassel. mehr

Monheim

Akademie präsentiert Oldtimer

Oldtimer-Freunde kommen am Sonntag nächster Woche, 21. September, im Monheimer Rheinpark auf ihre Kosten: Dann präsentieren die Besitzer von etwa 20 top gepflegten Fahrzeugen der Baujahre 1930 bis 1970 auf dem Parkplatz der Akademie für Unternehmensmanagement (AFUM) ihre Oldtimer. An der Rheinpromenade dabei sein werden laut Akademieleitung Autos der Marken Mercedes, Opel, Ford oder Horch, die älter als 44 Jahre und deshalb nicht mehr im Straßenbild zu finden sind. mehr

Interview: Im Blickpunkt Zöppkesmarkt

Eine Gasse für die Rettungsfahrzeuge

"Jetzt wird's spannend", sagt Torsten Dunkel von der Feuerwehr mit Blick auf die neuen Sitzflächen aus Beton im Bereich der Unteren Hauptstraße. Denn die waren im vergangenen Jahr während des Zöppkesmarktes noch nicht vorhanden. Doch auch in diesem Bereich des Traditionsmarktes muss eine mindestens drei Meter breite Gasse für Feuerwehrfahrzeuge sein, um im Ernstfall ungehindert durchzukommen. "Mehr als drei Meter wäre noch besser", ergänzt Achim Weiser vom Stadtdienst Ordnung. mehr

Interview: Im Blickpunkt Zöppkesmarkt

Dornseifer holt für Oberbürgermeisterden Hammer raus

Falk Dornseifer gibt zu, dass er vor einem Jahr wesentlich gestresster auf der Bühne an den Clemens-Galerien gestanden habe, um den Zöppkesmarkt offiziell zu eröffnen. "Lediglich meine Klamotten sind heute genauso dreckig, weil ich noch keine Zeit hatte, um mich umzuziehen", sagt der Organisator. Es hat sich bei der zweiten Auflage unter der Regie des Vereins zur Förderung des traditionellen Solinger Brauchtums bereits vieles eingespielt. Dornseifers Organisationsmitstreiter Tim Kurzbach sagt: "Fehler der Vergangenheit macht man halt nicht noch einmal". mehr