Alle Artikel vom 3. Juni 2016
Neuss

Stadtwerke werden Windräder in Hoisten bauen

Die Stadtwerke Neuss werden ihre beiden südlich von Hoisten geplanten Windkraftanlagen tatsächlich bauen. Einen entsprechenden Beschluss aus dem Vorjahr bekräftigte gestern Abend der Aufsichtsrat der SWN Energie und Wasser GmbH. Das Thema war noch einmal auf die Tagesordnung des Gremiums gesetzt worden, weil sich in den eineinhalb Jahren, in denen das Projekt wegen einer Klage gegen die Baugenehmigung des Kreises auf Eis gelegen hatte, die Rahmenbedingungen für Windenergieanlagen verschlechtert haben. mehr

Viktoria Alpen

Jürgen Tooten bleibt Vorsitzender der Fußballer

Jürgen Tooten (2.v.r.) steht auch in den kommenden drei Jahren an der Spitze der Fußball-Abteilung von Viktoria Alpen. Er wurde auf der Hauptversammlung wiedergewählt. 2. Vorsitzender ist Heiner Hoogen (rechts), 1. Kassierer Walter Jung, 2. Kassierer Mathias Rosendahl, Obmann Thorsten Vogel, sein Stellvertreter Marco Schellen, Pressewart Björn Niedrig, sein Stellvertreter Sascha Stöckel und Geschäftsführer Jürgen Rischer. mehr

Garry Kasparow

Zug um Zug mit der Schachlegende

Er kam in der Nacht zu gestern aus Madrid, schlug am Nachmittag 16 Schachspieler im Simultanturnier und hielt am Abend vor rund 800 Zuschauern einen Vortrag in der Kaiser-Friedrich-Halle: Der frühere Schach-Weltmeister Garry Kasparow war gestern auf Einladung des Initiativkreises in der Reihe "Pioniere der Welt in Mönchengladbach" zu Gast und inspirierte Schachspieler, Gäste, Politiker Zuschauer zum Thema "Was Führungskräfte von Schach lernen können". mehr

EM 2016

Rumänien schießt sich für Frankreich warm

Rumäniens Fußball-Nationalmannschaft hat sich für das EM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Frankreich am kommenden Freitag warmgeschossen. Eine Woche vor dem Start der EURO (10. Juni bis 10. Juli) gewannen die Rumänen in Bukarest 5:1 (2:0) gegen Georgien und lieferten damit eine erfolgreiche Generalprobe ab. Adrian Popa (2.), der Georgier Alexander Amisulaschwili per Eigentor (3.), Nicolae Stanciu (49.), Gabriel Torje (80.) und Claudiu Keseru (87.) waren für Rumänien erfolgreich, das nach dem Verzicht auf den Stuttgarter Alexandru Maxim ohne Deutschland-Legionäre zur EURO reist. Georgien verkürzte zwischenzeitlich durch ein Eigentor von Cosmin Moti (68.). mehr

Golf

Fritsch schafft Cut in Schweden

Golfprofi Florian Fritsch ist nach seinem Traumstart beim Europa-Tour-Turnier in Schwedens Hauptstadt Stockholm auch bei Halbzeit noch vorne dabei. Der 30-Jährige aus Heidelberg blieb am Freitag auf dem Par-72-Kurs eins unter Par und lag nach Rundenende mit 138 Schlägen auf dem achten Platz. Am Donnerstag war Fritsch noch einer von fünf Führenden gewesen. Spitzenreiter im Klubhaus war der Engländer Matthew Fitzpatrick mit 133 Schlägen. Das Turnier im Bro Hof Slott Golf Club ist mit 1,5 Millionen Euro dotiert, der Sieger erhält 250.000. mehr

French Open

Hingis/Paes gewinnen erstmals Mixed-Titel von Paris

Martina Hingis und Leander Paes haben erstmals den Mixed-Wettbewerb bei den French Open gewonnen und damit ihre Grand-Slam-Sammlung komplettiert. Die Schweizerin und der Inder besiegten im Finale von Paris die an Position zwei gesetzten Sania Mirza/Ivan Dodig (Indien/Kroatien) in 1:28 Stunden mit 4:6, 6:4, 10:8. Hingis (35) und Paes (42), die sich ein Preisgeld in Höhe von 116.000 Euro teilen dürfen, hatten im vergangenen Jahr gemeinsam die Australian und US Open sowie das Turnier in Wimbledon gewonnen. Es war das erste Mal seit 1969 und das zweite Mal in der Open Era überhaupt, dass ein Mixed-Paar drei der vier Major-Titel in einer Saison holen konnte. Paes hat damit neun Grand-Slam-Erfolge im gemischten Doppel auf dem Konto - damit ist er Rekordsieger. Für Hingis war es der fünfte große Mixed-Erfolg. Die in Roland Garros togesetzten Hao-Ching Chan/Jamie Murray (Taipeh/Großbritannien) waren bereits im Viertelfinale ausgeschieden. mehr

Beachvolleyball

Erdmann/Matysik bei Beach-EM ausgeschieden

Kay Matysik und Jonathan Erdmann sind bei der Beach-Volleyball-Europameisterschaft in Biel in der ersten K.o.-Runde ausgeschieden. Mit dem 17. Platz notierte das Berliner Duo das schlechteste Ergebnis seit 2009 - seitdem spielen die beiden zusammen. Matysik/Erdmann konnten zudem keine weiteren Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen in Rio in diesem Sommer sammeln. Sie unterlagen am Freitag den an Rang 25 gesetzten Norwegern Kvamsdal Morten (26) und Christian Sandlie Sørum mit 0:2 (19:21, 18:21) Sätzen. Ins Achtelfinale zogen dagegen Sebastian Fuchs und Stefan Windscheif ein. Sie gewannen gegen die Griechen Kotsilianos Georgios/Zoupani Nikos 2:0 (25:23, 21:16). Die Endspiele der EM finden am Sonntag statt. Die EM in der Schweiz und das Major-Turnier in Hamburg vom 8. bis 12. Juni sind die letzten beiden Turniere, die in die Olympia-Rangliste einfließen. Erdmann/Matysik belegen wie Markus Böckermann und Lars Flüggen mit jeweils 4 610 Punkten Rang 16 und 17 der Olympia-Rangliste. Das sind die letzten beiden Plätze, die zum Start in Rio berechtigen. mehr

Diskuswerfen

Fischer siegt auch in Schönebeck

Diskuswerferin Julia Fischer hat ihre vor-olympische Form mit dem Sieg beim Werfermeeting in Schönebeck bestätigt. Gut zwei Wochen nach ihrem Wurf von 68,49 Metern bei den Hallenser Werfertagen unterstrich die WM-Fünfte aus Berlin am Freitag mit 66,29 Metern ihre Ambitionen für den Jahreshöhepunkt in Rio. Der Weg zu den Olympischen Spielen ist jedoch noch schwer: Schon sechs deutsche Diskuswerferinnen haben die Norm (61,00 Meter) erfüllt. Nun muss Fischer ihre Frühform bei den deutschen Meisterschaften ab 18. Juni in Kassel bestätigen. mehr

3. Liga

Ex-Profi Benschneider wird Sportdirektor beim FSV Frankfurt

Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt hat den früheren Bundesligaprofi Roland Benschneider als neuen Sportdirektor verpflichtet. Zur Vertragslänge machte der künftige Drittligist keine Angaben. Der 35-jährige Benschneider fungierte bereits bei Energie Cottbus und der SV Elversberg als Sportdirektor beziehungsweise sportlicher Leiter. In seiner aktiven Laufbahn bestritt Benschneider zwölf Bundesliga-Partien für den 1. FC Köln. mehr

Nations Cup

Deutscher Springreiter in St. Gallen Zweite

Die deutschen Springreiter haben den Sieg beim Nations Cup in St. Gallen knapp verpasst. Die Equipe mit Ludger Beerbaum auf Casello, Janne Friederike Meyer auf Goya, Marcus Ehning auf Pret A Tout und Hans-Dieter Dreher auf Cool and Easy kam am Freitag auf den zweiten Platz. Mit insgesamt zwölf Strafpunkten lag das Quartett mit Frankreich, Schweden und den USA gleichauf. Sieger wurden die Iren, die nach zwei Umläufen acht Strafpunkte aufwiesen. Bester deutscher Reiter war Ehning, dem zwei Nullrunden gelangen. Auf ihren ersten beiden Stationen in La Baule und Rom hatten deutsche Mannschaften jeweils Rang vier belegt. Insgesamt stehen sieben Qualifikationsturniere auf dem Plan. Jede Nation darf sich vor Serienbeginn Veranstaltungen aussuchen, wo die Equipen Punkte für das Finale am letzten September-Wochenende in Barcelona sammeln. Deutschland hat sich außer für La Baule und Rom noch für Hickstead entschieden. Der zunächst ausgewählte Nationenpreis in Lummen musste Ende April wegen starken Regens abgesagt werden. St. Gallen hatten die Deutschen nicht als Qualifikations-Turnier angegeben. mehr

Basketball

Würzburg holt Mihailovic von Tigers Tübingen

Die s.Oliver Baskets aus Würzburg haben Vladimir Mihailovic als zweiten Neuzugang für die neue Saison präsentiert. Der 25 Jahre alte Shooting Guard wechselt von den WALTER Tigers Tübingen nach Würzburg. Das teilte der Club am Freitag mit. Assistenztrainer Stephan Völkel bleibt mindestens bis Ende der kommenden Spielzeit bei den s.Oliver Baskets. Er verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr. Die Würzburger hatten sich kürzlich von Kapitän Dru Joyce getrennt und als Ersatz für die Spielmacherposition Jake Odum vom fränkischen Liga-Rivalen medi Bayreuth verpflichtet. Die Franken hatten zudem ihre zwei Topscorer Brendan Lane und Lamonte Ulmer mit neuen Einjahresverträgen ausgestattet. mehr

Bundesliga

DFL veröffentlicht Spielpläne am 29. Juni

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird die Spielpläne der Bundesliga und der 2. Bundesliga am 29. Juni (11.00 Uhr) veröffentlichen. Das teilte die DFL am Freitag mit. Die Bekanntgabe der Spielpläne erfolgt erneut im Rahmen einer Online-Präsentation. Reaktionen zu den Ansetzungen sollen auf Twitter zusammengefasst werden. Traditionell eröffnet der deutsche Meister die Erstliga-Saison. Zum Auftakt der 54. Bundesliga-Spielzeit hat Bayern München am 26. August 2016 (Freitag, 20.30 Uhr/Live-Ticker) Heimrecht. Der Start der 2. Bundesliga findet drei Wochen vorher am 5. August (Freitag) statt. mehr

Handball

Andy Schmid wieder bester Spieler der Bundesliga

Spielmacher Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen ist zum dritten Mal in Folge zum "Spieler der Saison" der Handball-Bundesliga gewählt worden. Das habe die geheime Wahl von Trainern und Managern aller 18 Erstligisten ergeben, wie die Löwen am Freitag mitteilten. "Er ist in meinen Augen derzeit der beste Spieler der Welt", lobte Ljubomir Vranjes, Trainer von Liga-Konkurrent SG Flensburg-Handewitt, den 32-Jährigen. "Leider ist er Schweizer, so dass man ihn nicht in großen Turnieren sieht." Schmid wird am Sonntag vor dem letzten Saisonspiel der Löwen beim TuS N-Lübbecke von Ligapräsident Uwe Schwenker geehrt. Als Tabellenführer fehlt den Mannheimern nur noch ein Sieg, um den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte zu holen. Sein Ziel sei es daher, "auch nach dem Spiel noch eine Ehrung zu erleben", sagte Schmid. "Nämlich wenn wir die Meisterschale überreicht bekommen." mehr

Basketball

Frankfurt Skyliners verpflichtet Bonga

Basketball-Bundesligist Frankfurt Skyliners hat sich im Tauziehen um eines der begehrtesten deutschen Talente durchgesetzt. Die Hessen verpflichteten am Freitag den 16 Jahre alten Isaac Bonga bis 2020. Auch viele andere BBL-Klubs waren an dem Nachwuchsspieler interessiert. Der 2,03 m große U18-Nationalspieler kommt vom Regionalligisten SG Lützel-Post Koblenz nach Frankfurt. Experten halten ihn für einen der deutschen Spieler, die den Sprung in die nordamerikanische Profiliga NBA schaffen können. Bonga soll Schritt für Schritt ins Profiteam der Skyliners integriert werden. "Wir haben uns lange Gedanken gemacht und sind dann zu der Entscheidung gelangt, dass es für meine sportliche Weiterentwicklung der beste Schritt ist, nach Frankfurt zu gehen", sagte Bonga, der zunächst in den Nachwuchsmannschaften des Klubs zum Einsatz kommen soll. mehr

Fechten

Olympia-Quartett führt deutsche Equipe zur EM

Angeführt vom viermaligen Florett-Weltmeister Peter Joppich (Koblen) und den anderen drei Olympia-Einzelstartern geht die deutsche Fecht-Equipe in die Europameisterschaft im polnischen Torun (20. bis 25. Juni). Neben Joppich gehören Vize-Europameister Max Hartung, Matyas Szabo (beide Dormagen/Säbel) und Carolin Golubytskyi (Tauberbischofsheim/Florett) dem 24-köpfigen Aufgebot des Deutschen Fechter-Bundes (DFeB) an. Bei den vergangenen Titelkämpfen in Montreux (Schweiz) im Vorjahr wurde die deutsche Säbel-Mannschaft Europameister, mit dem Florett reichte es zu Team-Bronze. Außerdem holte Hartung Silber. mehr

Zweitliga-Aufsteiger

FC Erzgebirge Aue verpflichtet Sören Bertram

Zweitliga-Aufsteiger FC Erzgebirge Aue hat Sören Bertram als nächsten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der 24 Jahre alte Stürmer kommt ablösefrei vom Drittligisten Hallescher FC. Bertram unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019, wie der Klub am Freitag mitteilte. Bertram erzielte in der abgelaufenen Drittliga-Saison neun Tore und bereitete acht Treffer vor. Zuvor hatte Aue bereits Pascal Köpke vom Karlsruher SC geholt. mehr

Darts

Deutschland nach Auftaktpleite bei Team-WM ausgeschieden

Für die deutschen Dartsprofis Max Hopp (Idstein) und Jyhan Artut (Hannover) ist die offizielle Team-WM in Frankfurt am Main bereits nach dem ersten Tag beendet. Das Duo unterlag am späten Donnerstagabend in der ersten Runde beim World Cup of Darts gegen die an Nummer sechs gesetzten Australier Simon Whitlock und Kyle Anderson mit 3:5 nach Legs. Gerade Junioren-Weltmeister Hopp hatte einen vielversprechenden Start erwischt, baute dann aber allmählich ab. Das entscheidende Break gelang den Australiern zum 3:2, nachdem Artut ein Pfeil, der in das Einserfeld sollte, in die Doppel-1 abgerutscht war. Im vergangenen Jahr war Team Deutschland in gleicher Aufstellung erst im Viertelfinale am späteren Sieger England gescheitert. In der hessischen Metropole sind 32 Mannschaften aus aller Welt am Start. Der mit 250.000 Pfund (rund 320.000 Euro) dotierte World Cup ist das wichtigste Dartsturnier auf deutschem Boden und das einzige des Verbandes PDC, bei dem die Spieler in Zweierteams antreten. mehr

Fifa-Skandal

US-Richter verschiebt Webbs Verurteilung

Ein US-Gericht in New York hat die Verurteilung von Jeffrey Webb im Zuge des Korruptionsskandals um den Fußball-Weltverband Fifa auf den 18. November verschoben. Der Richter folgte somit einem Antrag des Rechtsbeistandes des ehemaligen Fifa-Vizepräsidenten. Gründe dafür wurden nicht bekannt. Der 51-jährige Webb von den Kaimaninseln sollte als erster Angeklagter im Fifa-Skandal am Freitag verurteilt werden, nachdem er sich der Verabredung zum organisierten Verbrechen, in drei Fällen der Verabredung zum elektronischen Datenbetrug sowie in drei Fällen der Verabredung zur Geldwäsche für schuldig bekannt hatte. mehr

Volleyball

Trauer um ehemaligen Bundestrainer Niemczyk

Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) trauert um seinen früheren Bundestrainer Andrzej Niemczyk. Der Pole, vor allem bekannt für seine großen Erfolge mit Frauen-Bundesligist SV Lohhof, starb am Donnerstag im Alter von 72 Jahren. Dies gab der polnische Volleyball-Verband bekannt. Niemczyk war von 1981 bis 1989 Bundestrainer und führte die DVV-Auswahl bei Europameisterschaften zweimal auf Platz fünf. Mit Lohhof wurde er jeweils viermal Meister und Pokalsieger. Niemczyk litt seit Ende der neunziger Jahre an Lymphdrüsenkrebs. Als Trainer der polnischen Frauen holte Niemczyk 2003 und 2005 den EM-Titel. mehr

Golf

Ordentlicher Start für Cejka in Dublin

Golfprofi Alexander Cejka ist beim US-Tour-Turnier in Dublin/Ohio ein ordentlicher Start geglückt. Der 45-Jährige aus München, zuletzt in Irving/Texas am Cut gescheitert, blieb auf dem Par-72-Kurs mit einer 70 zwei Schläge unter dem Platzstandard. Dies reichte am ersten Tag für Rang 44. Vorn liegt der US-Amerikaner Dustin Johnson (64 Schläge) vor seinem Landsmann Brendan Steele (65) und einem Quintett um Jason Day (Australien) und Matt Kuchar (USA/jeweils 66). Das Event ist mit 8,5 Millionen Dollar dotiert. mehr

Schermbeck

Gottesdienst, Kekse und Basteln für Kinder

Die Geschichte einer kleinen Raupe, aus der schließlich ein wunderschöner Schmetterling wird, wird am kommenden Samstag, 4. Juni, um 15 Uhr im Mittelpunkt eines Gottesdienstes für die Kleinen in der Dorfkirche Gahlen stehen. Das Wachsen und Werden von Tieren draußen in der Natur soll dabei ein Thema sein, ebenso wird aber auch die Entwicklung und das Leben von Menschen unter dem Segen Gottes für alle Kinder im Alter bis zur Grundschule in diesem Gottesdienst erfahrbar. mehr

Geldern

Spielmannszug "Blau-Weiß" Hartefeld ehrt Mitglieder

HARTEFELD Ehrungen verdienter Mitglieder standen im Mittelpunkt des Kameradschaftsabends beim Spielmannszug "Blau-Weiß" in Hartefeld. Dass auch dieser formelle Teil des jährlichen Treffens der fördernden Mitglieder und der Musiker im Saalbau der Hartefelder "Dorfschmiede" in launiger und lockerer Art durch den Vereinsvorsitzenden Norbert Clancett über die Bühne gebracht werden konnte, lag gewiss auch an einigen Auftritten aus verschiedenen Karnevalsprogrammen der "Blau-Weißen". mehr

Zu Besuch

Touristen aus Florida in der Mühle

In ihrer Heimat, dem US-Bundesstaat Florida, scheint die Sonne an nahezu 365 Tagen im Jahr. Und so war das nasskalte Reeser Wetter vom Wochenanfang fast schon eine Sehenswürdigkeit für die 26 Touristen aus dem amerikanischen Sonnenstaat. Ihr Flusskreuzfahrtschiff "Sailing Home", das seit 2001 für den Schiffs- und Radreise-Veranstalter Cycletours Holland im Einsatz ist, hatte für einen Tag und eine Nacht an der Reeser Rheinpromenade festgemacht. mehr

Kreis Viersen

Polizei freut sich auf ein friedliches Fußballfest

Die Polizei freut sich mit allen Fußballfans auf die bevorstehende Europameisterschaft. Bei friedlich feiernden Fußballfans sei die Polizei kein Spielverderber und drücke auch schon mal ein Auge zu. Dies gelte für Verhaltensweisen, die normalerweise ein Verwarngeld nach sich ziehen würden: Autokorsos mit fahnenschwenkenden Fahrzeuginsassen, Hupen, laute Freudengesänge oder Fußballsongs aus den Hifi-Anlagen wird die Polizei grundsätzlich tolerieren. mehr

Lokalsport

VfB Langenfeld gewinnt gegen Vizemeister

Dem VfB Langenfeld gelang am vorletzten Spieltag der Saison in der Fußball-Kreisliga B Solingen (Gruppe 2) mit dem 4:1 (1:1) über den als Vizemeister feststehenden Tabellenzweiten OFC Solingen ein Achtungs-Erfolg. Obwohl beide Mannschaften ohne einige Stammspieler antraten, gab es eine abwechslungsreiche Partie - und VfB-Keeper Stefan Dürselen musste in der Anfangsphase gegen die zunächst bestimmenden Gäste durch glänzende Reaktionen zweimal einen Rückstand der Hausherren verhindern. mehr

Kleve

Sparkassen-Spende: Neue Shirts und Taschen für die Tänzer der Kolping-Karnevalisten

Dank der Unterstützung der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze wurden die Mäuschen, Teenies und Funken des Kolping Karneval Komitees 1885 Goch mit neuen Trainings-Shirts und Sporttaschen ausgestattet. Gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden des KKK, Frank Goossens, konnte sich Regionalleiter Carsten Ostendorp beim Besuch eines Trainingsnachmittags persönlich davon überzeugen, dass die durch die Spende der Sparkasse angeschafften Utensilien bereits voll im Einsatz sind. mehr

Hückeswagen

Worauf es beim Räuchern von Fischen ankommt

Fische, Gewürze und goldener Rauch: Wer lernen will, wie richtig geräuchert wird, kann das am Samstag, 25. Juni, bei der Biologischen Station Oberberg (BSO) in Nümbrecht erlernen. Frischen Fisch aus der Region besorgen, säubern, fachgerecht filetieren und einlegen, das Ansetzen von Räucherlaugen, die Auswahl des richtigen Brennmaterials und Räuchermehls sowie die Handhabung verschiedener Ofenmodelle und Räuchermethoden - das sind die Themen der Workshops, die die Bergische Agentur für Kulturlandschaft anbietet. mehr

Radevormwald

Anmeldefrist für "Vital- und Aktiv-Arena" verlängert

Zur nächsten "Vital- und Aktiv Arena" werden im September zahlreiche Aussteller ins Freizeit-Center "life-ness" an der Kottenstraße kommen, um ihre Angebote zu präsentieren, neue Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen. Anlässlich des Stadtjubiläums "700 Jahre Rade" und des siebenjährigen Bestehens des "life-ness" bemüht sich Bruno Hofmann von der Werbegemeinschaft "Rade lebt" um ein besonders umfangreiches Rahmenprogramm, das auf den Außenanlagen und im Schwimmbad stattfinden soll. mehr

Die Woche In Den Stadtteilen

Was für eine Bürgerinitiative!

Man muss einfach den Hut ziehen vor den Anwohnern der Bürgerinitiative, die sich "Die Stoffeler" nennen. Denn stadtweit ist wohl kaum eine Initiative immer wieder so erfolgreich wie diese Bilker. Jüngster Coup: Die Verwaltung will jetzt doch auf die Beschwerde der Anwohner der Christophstraße eingehen, die sich schon bei ihren Bezirkspolitikern und auch im Anregungs- und Beschwerdeausschuss darüber beklagt hatten, dass Studenten, Besucher und Mitarbeiter der Uniklinik ihnen ständig die Parkplätze vor Ort streitig machen würden. mehr

Krefeld

Stau von Straßenbahnen auf dem Ostwall

Auf dem Ostwall ist gestern am Abend der Straßenbahnverkehr zum Stillstand gekommen. Mehrere Bahnen stauten sich in Richtung Hauptbahnhof. Ursache war diesmal nicht das Gewitter, das am frühen Abend über Krefeld gezogen ist, sondern ein technischer Defekt an der U 76. Dort gab es ein Problem mit dem Stromabnehmer; dadurch konnten auch die Krefelder Straßenbahnen der Stadtwerke (SWK) keinen Strom ziehen, erläuterte eine SWK-Sprecherin auf Anfrage. mehr

Kommentar

Manchmal ist Schweigen besser

Manchmal haben Menschen einfach kein Gespür dafür, etwas besser nicht auszusprechen. Offensichtlich in seiner Begeisterung für die tolle Ausstattung des Norbert-Gymnasiums (in privater Trägerschaft!) mit einem ebenso attraktiven Schulhof, konnte es sich der Kulturdezernent des Rhein-Kreises, Tillmann Lonnes, während seines Gastvortrags im Schulausschuss über Schulen und kulturelle Einrichtungen des Kreises nicht verkneifen, den anwesenden BvA-Schülern deren eher schäbigen Schulhof vor Augen zu führen. mehr

Flingern

Straße zu Ehren von Frank Zappa wird eröffnet

Die Idee, eine Düsseldorfer Straße nach dem amerikanischen Rockmusiker Frank Zappa zu benennen, hatte vor einem Jahr für kontroverse Diskussionen gesorgt. Nun wird sie in Flingern Realität: Am Samstag, 4. Juni, um 12 Uhr werden Oberbürgermeister Thomas Geisel und Bezirksbürgermeister Uwe Wagner die Frank-Zappa-Straße bei dem umgebauten Büroquartier Thyssen-Trade-Center zum Wohngebiet Living Circle an der Hans-Sohl-Straße übergeben. mehr