Alle Artikel vom 17. September 2016
Hückeswagen

Freundeskreis lädt zum Erzählcafé in die Stadtbücherei

Premiere in der Hückeswagener Stadtbibliothek an der Friedrichstraße: Im Obergeschoss steht ein großer, runder Tisch, den der Freundeskreis der Bibliothek im vergangenen Jahr geschenkt hatte, um dort ein Erzählcafé einzurichten. Am 4. November geht es jetzt endlich los: Jeden ersten Freitag im Monat in der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr soll bei einer Tasse Kaffee oder Tee erzählt, zugehört und diskutiert werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. mehr

Grevenbroich

Beschwerden über Zugausfall auf Linie RB 38

Bahnkunde Ulrich Ley muss zur Arbeit nach Dorsten, ist auf pünktliche Verbindungen angewiesen. in dieser Woche stieg der Kapellener zeitweise aber aufs Auto um, er beschwert sich über ausfallende oder beträchtlich verspätete Züge auf der Regionalbahn (RB) 38. An einem Morgen sei der 6.09-Uhr-Zug vom Kapellener Bahnhof in Richtung Neuss ausgefallen, an einem anderen Morgen "hieß es zunächst, dass der Zug zehn, dann 30 Minuten Verspätung habe. mehr

NFL

Nzeocha fällt auch für zweites Saisonspiel aus

Linebacker Mark Nzeocha steht seinen Dallas Cowboys auch im zweiten Saisonspiel der US-Football-Profiliga NFL nicht zur Verfügung. Der 26-jährige Ansbacher leidet immer noch an den Folgen einer Achillessehnenverletzung, die er sich im zweiten Vorbereitungsspiel gegen die Miami Dolphins (41:14) zugezogen hatte. Dallas tritt am Sonntag bei den Washington Redskins an. Das erste Saisonspiel hatten die Cowboys knapp mit 19:20 gegen die New York Giants verloren. mehr

Insider

Papst will Kirche von "Sexbesessenheit befreien"

Weingarten (KNA) Papst Franziskus hat nach den Worten des italienischen Vatikan-Journalisten und Buchautors Marco Politi "viele Baustellen eröffnet". Als Beispiele nannte er die Gründung des Kardinalsrates zur Kurienreform mit Bischöfen aus allen Kontinenten, die Familiensynode zum Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen und das Gericht, vor das Bischöfe kommen können, wenn sie Fälle sexuellen Missbrauchs zu vertuschen versucht haben. mehr

Solingen

Verfolgte Künstler und Architekten als NS-Opfer

Die Ermordung von Christen, die sich öffentlich zu ihrem Glauben bekennen, klingt wie eine weit entfernte Vergangenheit. Sie ist jedoch hochaktuell, denn Christen werden unter anderen im Iran und vom sogenannten Islamischen Staat verfolgt. "Der Blick auf unsere eigene Vergangenheit ist daher eine Möglichkeit, die systematische Verfolgung Andersdenkender zu thematisieren und zu hinterfragen", kündigt Judith Schönwieser vom Zentrum für verfolgte Künste den Vortrag von Prälat Prof. mehr

Ratingen

Bürger-Union freut sich über Klarheit bei Notfallpraxis

Mit "großer Freude und Genugtuung" hat die Bürger-Union die Pressemitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein zur Kenntnis genommen, der zufolge die Kinder-Notdienstpraxis in Ratingen verbleiben wird (RP berichtete). "Die Planungen der vergangenen Jahre, die Kinder-Notfallpraxis auch in Ratingen zu schließen, dürften damit endgültig ad acta gelegt sein", so Angela Diehl, Vorsitzende der Bürger-Union Ratingen. mehr

Haan

CDU: Stadt soll Fördergeld für Schulzentrum beantragen

Landesmittel aus dem Programm "Gute Schule 2020" sollen dazu beitragen, das Schulzentrum Walder Straße aufzuwerten. Das strebt die CDU-Fraktion an. In einem Antrag zum Bildungsausschuss im November wird die Verwaltung gebeten, Voraussetzungen für die Förderung darzustellen und einen Plan vorzubereiten, wie das Schulzentrum saniert werden kann - zum Beispiel energetisch, durch Instandsetzung der Sanitäranlagen, Modernisierung der IT-Ausstattung. mehr

Solingen

Abbiegespur am Frankfurter Damm wird verlängert

Während Mitglieder der CDU-Fraktion das Vorhaben als längst überfällig bezeichneten und als Fortschritt feierten, kritisierten es ihre Kollegen von Bündnis 90/Die Grünen als überflüssig und zu teuer: Die Linksabbiegespur für Autofahrer, die vom Frankfurter Damm aus in die Viehbachtalstraße abbiegen wollen, spaltete die Stadtteilpolitiker im Bezirk Mitte, die sich in ihrer jüngsten Sitzung ansonsten in vielen Fragen einig waren. mehr

Solingen

Lehrerverband VBE: Flexi-Schule darf kein Wahlversprechen sein

Die jetzt von NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann in die Diskussion gebrachte Flexi-Schule nach dem Grundsatz "Jedem Kind seine eigene Lernzeit" trifft beim Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE) auf offene Türen. "Sie zeigt hier den Weg auf, den wir schon seit Jahren anmahnen: Einen kompletten Umbau unseres Schulsystems, das auf vielen Ebenen völlig veraltet ist", erklärte der Solinger VBE-Vorsitzende Jens Merten. mehr

Kreis Wesel

Erhalt der Burghofbühne: Kreis-SPD für Kompromiss

Die SPD-Fraktion im Weseler Kreistag setzt sich für die Annahme des Kompromisses zum Erhalt der Burghofbühne Dinslaken ein. Nachdem die Stadt Dinslaken bereit zu sein scheint, die von der Kreistagsmehrheit beschlossenen drastischen Kürzungen des Beitrages des Kreises Wesel aufzufangen, sollen in Zukunft auch die zu erwartenden Kostensteigerungen durch Tariferhöhungen anteilig von allen Trägern der Bühne - dem Land NRW, der Stadt Dinslaken, dem Kreis und den anderen Mitgliedern - getragen werden. mehr

Wermelskirchen

Viele Aktionen in der Stadt zur "Fairen Woche"

Seit gestern und noch bis zum 30. September läuft die "Faire Woche", die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland. Auch Wermelskirchen, seit 2015 eine "Fairtrade-Stadt", beteiligt sich daran. Im Weltladen am Markt können an mehreren Tagen Produkte aus dem Fairen Handel gekostet werden: Am Donnerstag, 22. September, 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr, gibt's verschiedene Teesorten, am 29. September (gleiche Uhrzeit) sowie am 30. September (9 bis 18 Uhr) vielfältige Trockenfrüchte und Studentenfutter, teilt das Weltladen-Team mit. mehr