| 07.50 Uhr

Rückruf
Aldi warnt vor Noroviren in Tiefkühl-Erdbeeren

So schützen Sie sich vor dem Norovirus
So schützen Sie sich vor dem Norovirus FOTO: dpa, Gudrun Holland, RKI
Halle/Düsseldorf. Wegen der Gefahr von Noroviren werden bei Aldi Nord Tiefkühl-Erdbeeren und die Tiefkühl-Beerenmischung "Golden Fruit" zurückgerufen. Die Warnung betrifft die Länder Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt.

Die Erdbeeren und die Beerenmischung wurden von der Frost Import GmbH bei Aldi Nord angeboten und zurückgerufen, wie es auf dem Portal "Lebensmittelwarnung.de" der Bundesländer und des Bundesamts für Verbraucherschutz heißt.

Betroffen sind bei den tiefgekühlten Erdbeeren Packungen der Charge 150606, mit der Mindesthaltbarkeitsdauer 28.4.2017. Bei der Beerenmischung sind Packungen der Charge 150656 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 5.5.2017 betroffen.

Bei Routine-Kontrollen seien in einer Probe Tiefkühl-Erdbeeren Noroviren nachgewiesen worden, die etwa Erbrechen oder Durchfall auslösen können.

Die Firma Frost Import GmbH bittet Kunden, die gekauften Produkte nicht zu essen, sondern im Supermarkt zurückzugeben. Der Kaufpreis werde erstattet, hieß es. Rückfragen an den Hersteller können per E-Mail an info@frost-import.de gerichtet werden.

(lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Norovirus in Erdbeeren: Aldi ruft Tiefkühl-Beeren zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.