| 12.01 Uhr

Reisen
Saunaerlebnisse von Finnland bis Südtirol

Saunieren in verschiedenen Ländern
Saunieren in verschiedenen Ländern FOTO: dpa, pla
Eibenstock . In der Sauna geht der Trend zum Event. Immer mehr Gäste wollen beim Schwitzen unterhalten werden. Für den Klassiker der Abhärtung haben die Anbieter aber immer noch genug traditionelle Alternativen. Zehn spektakuläre Saunalandschaften.

Handtuch, heiße Steine, rund 80 Grad Hitze, Aufgusseimer: Mehr braucht es eigentlich nicht für Entspannung und Abhärtung in der Sauna. Doch so profan lassen viele Thermen und Hotels ihre Gäste nicht schwitzen. Sie bieten spektakuläre Aussicht, kostümierte Saunameister und Special Effects. Eine Auswahl:

Unter dem Nordlicht: Arctic Forest Spa - Metsäkyly, Finnland

Im Mutterland der Saunen sind die Schwitzhäuser aus alten und ganzen Fichtenstämmen gebaut und heißen Kelosauna. Am Polarkreis in der Nähe des luxuriösen "Arctic Treehouse Hotels" sitzt man mit etwas Glück draußen im dampfenden Whirlpool unter mystisch flackerndem Nordlicht, in der Hand ein Glas Champagner statt des traditionellen Bieres. Je nach Jahreszeit kühlen sich die Gäste des Spas nach dem Schwitzen entweder durch einen Sprung in den Waldsee oder ins Eisloch ab.

Saunatheater: Badegärten Eibenstock im Erzgebirge, Sachsen

In dieser Anlage schwitzt der Gast in einer Art russisch-karelischem Saunadorf am Waldrand. In Winter bietet die mehrstöckige Bojarensauna täglich drei Showaufgüsse für maximal 130 Gäste. Die kleinste der 12 Schwitzstätten in Eibenstock ist eine japanische Steinsauna für sechs Personen in einem stillen, japanischen Garten. Übernachten können die Gäste in sechs Schäferwagen am Naturteich auf dem 5000 Quadratmeter großen Gelände oder im nahegelegenen Reit- und Sporthotel.

Koi-Sauna in der Thermen- und Badewelt Sinsheim, Baden-Württemberg

Die 166 Quadratmeter große Koi-Sauna im japanischen Stil ist der Höhepunkt unter den achten Themensaunen in der Thermen- und Badewelt in Sinsheim bei Stuttgart. Bekannter ist zwar die Therme Erding bei München mit 30 Saunen - doch nur in Sinsheim sehen die Gäste an einer Seite der Sauna Fische schwimmen und blicken darüber hinweg in die Landschaft. Abkühlen kann man unter 400 Palmen, die bei schlechtem Wetter durch ein Dach geschützt werden. Einmal im Monat bietet eine Erlebnisnacht Themenaufgüsse, Live-Musik und Shows.

Urlaubsexotik: Mediterana in Bergisch Gladbach, Nordrhein-Westfalen

Saunieren als Eintauchen in eine andere Welt hat die Wellness-Welt Mediterana am Bensberger See in Bergisch Gladbach im Angebot. In der 18 000 Quadratmeter großen Urlaubsanlage im spanisch-maurischen und indischen Stil mit Thermalbad sind alle 15 Saunen und Dampfbäder besonders. Es gibt zum Beispiel ein persisches Edelsteinbad, ein "Rajasthani-Haus" mit ayurvedischen Anwendungen, eine Kerzensauna, einen Himalaya-Salzstollen und ein andalusisches Schwitzbad. Aufgüsse gibt es bis Mitternacht. Sechs Hotels stehen zur Wahl.

Mit Wellengang und Seeblick: Monte Mare Seesauna am Tegernsee

Sanften Wellengang beim Schwitzen und Blick auf See und Berge bietet die "Irmingard" auf dem Tegernsee. Im Heck des 17 Meter langen Schiffs von 1925 befindet sich eine Schwitzkabine mit zehn Prozent Luftfeuchtigkeit. Im Bug wird geruht, der Sprung in den See kühlt ab.
Am Ufer befinden sich vier weitere Saunen, etwa die Schilfsauna, sowie ein Dampfbad. In der Sinnessauna begleitet Musik die Abhärtung, in der Kelosauna ist der Wenikaufguss - also das Schlagen und Wedeln mit Birkenzweigen - besonders beliebt. Als größte schwimmende Sauna in Deutschland gilt die Seesauna in der Fontane Therme in Neuruppin.

Resort mit 24 Saunen: Hotel "Quellenhof" bei Meran, Südtirol

Viele Südtiroler Wellnesshotels haben große Saunalandschaften. Das "Sport & Wellness Resort Quellenhof" bei Meran verfügt sogar über 24 Gemeinschaftssaunen. In der Event-Sauna in der kinderfreien Zone machen Saunameister mit Sprüh- und Nebeleffekten sowie Musik die Aufgüsse und das kostümierte Wedelschauspiel zum Entertainment. Zum Abkühlen geht es zu den Schildkröten in den Naturbadeteich. Gleich nebenan stehen zwei Saunakugeln fürs kuschelige Schwitzen ganz in Ruhe. Wer es privater will, bucht eine Suite mit eigenem Schwitzraum.

Bergblick und Tiefsee-Entspannung: "Preidlhof" in Naturns, Südtirol

Im sechsstöckigen Spa-Turm des "Preidlhofs" blickt man auf die umliegende Bergwelt, und das bis 23.00 Uhr. Fünf unterschiedliche Ruheräume, der Dachgarten und der Infinity-Pool bieten ebenfalls Fernblick. Zum Tiefenentspannen geht es in den sogenannten Deep Sea Relaxraum zu 12 500 LED-Elementen und sphärischer Musik. Zm 5000 Quadratmeter großen Saunaareal gehört auch ein mediterraner Wellness-Garten mit einer weiteren Sauna zwischen Pools unter Zitronen und Olivenbäumen. Der "Preidlhof" bietet außerdem Zugang zu 24 Saunen von vier anderen Hotels in der Nähe.

Schamanenritual: "Lüsnerhof" in Lüsen, Südtirol

Im "Naturhotel" Lüsnerhof" wird einmal pro Woche ein vierstündiges schamanisches Ritual in einer stockfinsteren Erdsauna gehalten - unter Weidenruten und Wolldecken am Lagerfeuer. Die indianische Schwitzhütte am Waldrand ist über einen idyllischen Bachweg mit dem Hotel verbunden. Am Ufer bietet eine Bachsauna Entspannung. Man kann im fließenden Quellwasser Abkühlung finden oder es sich in einer hölzernen Infrarotgondel und einem kleinen Solepool gut gehen lassen. Das Hotel verfügt über neun weitere Saunen und Dampfbäder, zwei Vollholz-Badehäuser mit Sole- und Dampfbad und eine große Solegrotte zum Schweben im Wasser. Zum Abkühlen und Ruhen trifft man sich am Naturbadeteich, an den Pools oder im Teehaus.

Umweltfreundliches Ambiente: "Waldklause" in Längenfeld, Ötztal

Das "Naturhotel Waldklause" ist eines der ersten Vollholzhotels, das ohne Leim und Nägel auskommt. Sein 1800 Quadratmeter großer Spa- und Wellnessbereich bietet auf drei Etagen Ausblick auf Bäume und Bach. In der Baumsauna, der Finnischen Sauna und den Dampfbädern wird noch ohne Unterhaltung geschwitzt. Oben ruht man in Liegeschaukeln und auf Wasserbetten am Kamin mit Baumwipfelblick. Im Hotelpreis enthalten ist der Eintritt in den 2000 Quadratmeter großen Spa der Therme Aqua Dome nebenan. Hier schwebt man auf dem Dach in einer Soleschale und schaut dabei auf imposante Dreitausender.

Im Apfelfass: "AusZeit" in Bad Schallerbach, Oberösterreich

Die Eventsauna Mostfassl ist das Highlight unter den 13 Saunen der Eurotherme "AusZeit" bei Linz. Die Saunalandschaft ist als Bergdorf zwischen dem Thermal- und Spaßbad angelegt, vom Hotel "Paradiso" gibt es einen Zugang - auch im Bademantel. Beim musikalisch und filmisch untermalten Schwitzen im Riesenfass erfrischen verschiedene Moste.
Weitere Attraktionen der 4000 Quadratmeter großen Saunalandschaft sind Backhaus und Baumhausauna. In drei der zahlreichen Ruhezonen entführen 360-Grad-Projektionen audiovisuell in die Natur. Eine Solevernebelung und eine Salzgrotte bringen Salz in den Körper.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reisen: Saunaerlebnisse von Finnland bis Südtirol


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.