| 12.12 Uhr

Neuer Flüsterasphalt
A40 zwischen Essen und Gelsenkirchen im Juli gesperrt

"Lebensader A40" - Auf Foto-Safari durchs Ruhrgebiet
"Lebensader A40" - Auf Foto-Safari durchs Ruhrgebiet FOTO: Andreas Molatta
Essen. Die A40 ist im Juli wegen Bauarbeiten bei Essen zeitweise in jeweils eine Fahrtrichtung gesperrt. Die Straßenbauverwaltung will eine neue Fahrbahndecke - sogenannten Flüsterasphalt - auftragen.

In Fahrtrichtung Bochum beginnt die Sperrung zwischen Essen-Huttrop und Gelsenkirchen am 1. Juli und dauert acht Tage. Zugleich wird die A-40-Zufahrt von der A52 im Dreieck Essen-Ost geschlossen. Vom 11. bis 24. Juli wird dann die A40 in Richtung Duisburg zwischen Bochum-Wattenscheid-West und Essen-Huttrop gesperrt.

NRW: Die Autobahn-Baustellen in den Sommerferien

Innerstädtischen Umleitungen und Ausweichrouten über Autobahnen seien ausgeschildert, teilte der Landesbetrieb Straßenbau am Donnerstag in Essen mit.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A40 zwischen Essen und Gelsenkirchen im Juli gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.