| 13.00 Uhr

Stau im Berufsverkehr, Sperrungen aufgehoben
Auto überschlägt sich auf A57

Dormagen. Nach einem Unfall auf der Autobahn 57 in Richtung Krefeld staute es sich am Dienstagmorgen im Berufsverkehr auf Höhe Dormagen. Laut der Polizei hatte sich an der Behelfsbrücke ein Auto überschlagen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei  fuhr Morgen gegen 5.25 Uhr ein 33-Jähriger aus Rösrath mit seinem Wagen die A57 in Richtung Nimwegen. Zwischen der Anschlussstelle Dormagen und der Raststätte Nievenheim kam der Mann mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.

Der Wagen kollidierte mit der Botonschutzwand, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer, sowie zwei weitere Insassen (21 und 29 Jahre alt) mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie wurden nur leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt werden, es kam zu langem Stau im Berufsverkehr. 

(hebu)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.