| 07.19 Uhr

Youtube-Star aus Düsseldorf
Dagi Bee zeigt ihren Kleiderschrank

Dagi Bee zeigt ihren Kleiderschrank
Dagi Bee gehört zu den bekanntesten Youtube-Stars. FOTO: Screenshot Youtube/ Dagi Bee
Düsseldorf. Eine Düsseldorferin gehört zu den bekanntesten Youtube-Stars. Eine Erfolgsgeschichte aus einem neuen Medienzeitalter. Von Arne Lieb

Dagi Bee hat sich die Haare getönt, weil sie in einem Film namens "Kartoffelsalat" mitspielt. Ihr Kleiderschrank ist von Ikea, 2,50 Meter hoch und heißt irgendwie sowas wie Pax. Auf dem Hosenbrett liegen die Jeans links, die Shorts aber rechts. Das schwarze Kleid mit Spitze hat sie noch nie angehabt, obwohl es total schön ist, aber der Stoff ist voll komisch. Ihr liebstes Kleidungsstück ist der Kuschelpulli von H&M, denn der ist gemütlich und kuschelig und schön.

Das sind in etwa die wichtigsten Informationen aus dem Video "Mein Kleiderschrank", das Dagi Bee kürzlich bei Youtube hochgeladen hat. Wie der Titel vermuten lässt, zeigt sie in dem Clip den Inhalt ihres Kleiderschranks, rund 14 Minuten lang, und beides, Schrank und Inhalt, sind ziemlich genau so, wie man sich das bei einer 20-Jährigen vorgestellt hat.

Das Ganze ist deshalb so bemerkenswert, weil Dagi Bee sich derzeit zu den berühmtesten Düsseldorferinnen zählen darf. In der Altersgruppe U18 dürfte sie so jemand wie Campino locker ausstechen. Bei Youtube hat ihr Kanal inzwischen 1,7 Millionen Abonnenten, eine über Facebook angekündigte Autogrammstunde vor dem Kölner Dom gemeinsam mit Bibi, einem anderen Youtube-Star, endete mit Massenhysterie und vier Verletzten, weil der Andrang so groß war. Die "Bravo" behandelt sie inzwischen so, wie sie früher nur Sänger und Schauspieler behandelt hat. Jetzt ist Dagi Bee sogar für den Kids Choice Award des US-Fernsehsenders Nickelodeon nominiert, den schon Justin Bieber und Miley Cyrus gewonnen haben. Heute endet die Abstimmung im Internet.

Es ist eine Erfolgsgeschichte aus einem neuen Medienzeitalter - und eine, die Menschen in einem Lebensabschnitt jenseits der Zielgruppe staunen lässt. Vor drei Jahren hat Dagi Bee, die eigentlich Dagmara heißt, ihren ersten Clip bei Youtube hochgeladen. Er befasste sich mit "No-Gos bei Jungs". Da sitzt vor der Kamera ein blondes Mädchen mit dentagard-biber-weißen Zähnen und plappert mit wibbeligen Armen drauflos, im Hintergrund ein Jugendzimmer mit einem Dreamcatcher und Modepostern von Chanel.

Ihren Nachnamen hält Dagi Bee bis heute geheim, dafür hat man seitdem in 232 Clips sehr viel anderes über sie erfahren dürfen. Vor allem über ihre Shopping-Vorlieben und ihre Haare. Zu ihren erfolgreichsten Videos gehören: "Kekse backen mit meiner Schwester", "Probleme jedes Mädchens..." und "Ich färbe mir die Haare lila". Immer mal wieder zeigt Dagi Bee zudem die Ausbeute eines Hauls, eines Shopping-Beutezugs. Die führen aber nicht zu Chanel, sondern zu dm oder Primark.

Die Fans reagieren auf jeden Clip und jeden Facebook-Post mit unzähligen Kommentaren. "Dagi Bee, ich liebe dich, du bist so süß und lustig", schreibt Maria unter ein Foto, "wunderschön" schreibt Sara und macht drei Smileys. Und so weiter. Jungs, die ihren Profilbildern nach zu urteilen auch noch zur Schule gehen, hinterlassen meist Beschimpfungen. Aber Hass-Kommentare sind im Internet ja auch eine Auszeichnung.

Eine Direktübertragung aus einem Düsseldorfer Kinderzimmer sind Dagi Bees Videos nicht mehr. Falls sie das überhaupt je waren. Sie und die anderen Youtube-Stars sind das große Ding in der Unterhaltungsbranche, auf der anderen Seite der Kamera baut sich ein ganzer Industriezweig auf. Ab Mai geht Dagi mit anderen Youtube-Stars auf Tournee, bald kommt besagter Film "Kartoffelsalat" in die Kinos, in dem etliche Helden von der Video-Plattform zu sehen sind. Auch die traditionelle Entertainment-Industrie will mit Dagi und Co. befreundet sein. Deshalb lädt Nickelodeon erstmals deutsche Youtuber zur Preisverleihung nach L.A.

Gern würde man mal wissen, wer die Frau dahinter ist. Aber das ist leider nicht so leicht. Auf eine Interview-Anfrage bittet eine Mitarbeiterin, man möge Termine vorschlagen. Auf die Mail mit den Vorschlägen kommt dann keine Antwort mehr. Schade. Andererseits ist Dagi laut Facebook derzeit auch nicht in Düsseldorf, sondern in Bangkok. Sie soll angeblich in der Fortsetzung von "Fack ju Göhte" mitspielen.

Und: Wofür bräuchte Dagi so ein Interview überhaupt? Früher mussten Teenie-Idole zu "Viva" oder in die "Bravo". Dagi hat allein mehr Facebook-Fans als die "Bravo". Wenn sie den Fans ihren Schrank, ihre Haarfarbe oder sonst irgendwas zeigen möchte, kann sie das auch einfach bei Youtube tun.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dagi Bee zeigt ihren Kleiderschrank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.