| 11.59 Uhr

Preisverleihung in Düsseldorf
Jan Böhmermann für Webvideopreis nominiert

Düsseldorf: Jan Böhmermann für Webvideopreis 2016 nominiert
Jan Böhmermann ist unter anderem für "Ich hab Polizei" nominiert. FOTO: dpa, kde sab
Düsseldorf. Am 4. Juni trifft sich die deutsche Webvideo-Szene wieder im Castello Reisholz, um die Verleihung des sechsten deutschen Webvideopreises zu feiern. Nominiert ist auch gleich zwei mal der Satiriker Jan Böhmermann.  Von Ina Schwerdtfeger

Schauspieler Christian Ulmen moderiert bereits zum zweiten Mal die Gala, für die jetzt auch die Nominierten feststehen. Die begehrte Trophäe wird in 14 Kategorien vergeben, darunter "Gaming", "Lifestyle", "Comedy", "Music" oder "Sports". Die European Web Video Academy, die in Düsseldorf sitzt, hat 36 Webvideo-Künstler nominiert, für die ab sofort und bis zum 27. Mai unter www.webvideopreis.de abgestimmt werden kann.

Fotos: Youtuber und andere Stars im Selfie-Wahn FOTO: Endermann, Andreas

Unter den Nominierten ist auch der ZDF-Moderator und Satirker Jan Böhmermann, der ein Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Abgestimmt werden kann für sein Video "Ich hab Polizei" in der Kategorie "Best Video of the year". Das Video wurde bei Youtube weit über 14 Millionen Mal aufgerufen. Gewählt werden kann Böhmermann unter anderem auch in der Kategorie "Person ot the Year male". 

Bambi für Leute mit Internetanschluss

Überblick: Die Nominierten für den Webvideopreis 2015

"Ich freue mich auf meinen zweiten Webvideopreis", sagt Moderator Christian Ulmen. "Für mich ist das der Bambi für Leute mit Internetanschluss. Die Leute, die vor kurzem noch heimlich in ihrem Keller Duschgel getestet haben, sind ja längst Klickmilliardäre – wir feiern also die Elite." 

Bei der Verleihung des sechsten Webvideopreises können tausende Zuschauer dabei sein, denn die Veranstaltung wird auch bei YouTube und erstmalig live auf Facebook übertragen. 

Die Highlights vom Webvideopreis 2014 in Düsseldorf FOTO: Deutscher Webvideopreis/EWVA

Neu in diesem Jahr ist, dass die European-Web-Video-Academy (EWVA) den Award für alle Social-Media-Kanäle öffnet, das heißt von "Snapchat über YouTube bis hin zu Facebook-Video, selbst in 360-Grad ist alles vertreten", erklärt Dimitrios Argirakos, Geschäftsführer der EWVA.  Zur Gala im Castello werden 2000 Gäste erwartet, zusätzlich hunderttausende Zuschauer an ihren Monitoren und Smartphones. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Jan Böhmermann für Webvideopreis 2016 nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.