| 14.16 Uhr

Kino-Tipps
Die besten Vorpremieren

Überblick: Das sind die Kino-Highlights 2016
Überblick: Das sind die Kino-Highlights 2016 FOTO: 20th Century Fox
Düsseldorf. Viel versprechende Filme mit Stars wie Tom Hanks oder Meryl Streep lassen sich schon vor dem offiziellen Start in Kinos erleben. Fünf aktuelle Tipps. Von Holger Lodahl

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Dieser Film erweitert das "Harry Potter"-Universum. Die Handlung: Ein exzentrischer Zauberer (Eddie Redmayne) erforscht im Jahre 1926 magische Wesen. In seinem Koffer wohnen viele seltene magische Kreaturen. Der Zauberer reist nach Amerika und merkt, dass die magische Gemeinschaft in den USA in Gefahr ist. Bundesstart des Filmes ist erst am Donnerstag, 17. November. In Düsseldorf ist das Abenteuer schon am Mittwoch zu sehen: Ufa-Filmpalast am Hauptbahnhof um 14 Uhr, 17 Uhr und 20 Uhr; im Cinestar Oberkassel um 14.30 Uhr, 17.15 Uhr und 20.30 Uhr; im UCI Medienhafen um 14 Uhr, 17.15 Uhr, 20.30 Uhr.

Radio Heimat

Vor sechs Jahren hat der Bochumer Schriftsteller Frank Goosen das Buch veröffentlich, nun kommt die Geschichte in die Kinos: Frank (David Hugo Schmitz), Spüli (Hauke Petersen), Mücke (Maximilian Mundt) und Pommes (Jan Bülow) müssen in den 1980er Jahren auf der Suche nach Liebe und dem ersten Sex einige Schikanen und Hindernisse überwinden. Dabei verlassen sich die vier Halbstarken auf ihre Freundschaft, um allerhand Abenteuer zu überstehen. Der Ufa-Filmpalast zeigt "Radio Heimat" morgen in einer Premiere um 20.30 Uhr, bevor der Film bundesweit am Donnerstag in die Kinos kommt.

Florence Foster Jenkins

New York, 1944: Die exzentrische New Yorkerin Florence verfolgt ihren Traum, eine Opernsängerin zu werden. Allerdings ist sie völlig frei von Talent. Was Florence singt, klingt grauenhaft. Dennoch beschließt Florence, ein Konzert in der Carnegie Hall zu geben. Superstar Meryl Streep verkörpert die Sängerin, deren Seele zerbricht, weil sie die Wahrheit nicht hören möchte. "Florence Foster Jenkings" kommt erst am 24. November in die Kinos, ist im Bambi aber bereits zwei Tage vorher, 19 Uhr, zu sehen. Erfreulich: Die Vorführung findet im US-Originalton statt, so Filmfans in den Genuss von Meryl Streeps Gesang kommen.

Sully

Tom Hanks spielt den Piloten "Sully", der 2009 seine Passagiere rettete. FOTO: Keith Bernstein Paramount

Hollywood-Top-Star Tom Hanks spielt den Piloten Sully, der im Jahr 2009 mit einer Notlandung auf dem Hudson River New York alle Passagiere rettet. Regisseur Clint Eastwood zeigt, welche Selbstzweifel den Piloten anschließend klagen und wie er unter dem gesellschaftlichen Druck leidet. Im Cinestar-Kino Oberkassel ist "Sully" am Sonntag, den 30. November, in einer Vorpremiere zu sehen. Bundesstart für den Film ist erst am Donnerstag, 1. Dezember.

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Die TV-Serie aus den 1970er-Jahren gibt es nun neu als Film: Roboter Robbi macht mit seinem Raumschiff eine Bruchlandung auf der Erde. Der Junge Tobbi will ihm bei der Suche nach seinen Eltern helfen. Gemeinsam bauen sie das Fliewatüüt und gehen auf eine abenteuerliche Reise. Am Sonntag, 27. November, steht der Film als Preview für Kinder auf dem Programm im Ufa-Filmpalast. Bundesstart in anderen Kinos ist am 1. Dezember.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kino-Tipp: Phantastische Tierwesen, Radio Heimat und Sully


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.