| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Kultur für Kurzentschlossene

Veranstaltungs-Tipps: Kultur für Kurzentschlossene
Jens Heinrich Claassen tritt in der "Pop Up Comedy"-Show auf. FOTO: Claassen
Düsseldorf. Mit Musik, Kunst, Comedy und Ritterspielen durch den Sommer - sieben Kulturveranstaltlungen, für die es im Laufe dieser Woche noch Karten gibt. Von Dagmar Haas-Pilwat

Orgelkonzert In der Reihe "Sommerliche Orgelkonzerte" in der Neanderkirche sitzt am Mittwoch, 18.30 Uhr, Oskar Gottlieb Blarr an der Orgel. Zu hören sind Werke von Johann Sebastian Bach, Blarr und Jan Janca. Hörbare Ausstellung Was passiert, wenn in Sibirien das Eis flüstert? Wie klingen Nachtigallen in Tschernobyl? Welche Geräusche macht eigentlich unsere Stadt? In der Ausstellung "Daily sounds all around - Spuren akustischer Lebenswelten" im Düsseldorfer Weltkunstzimmer visualisieren Künstler wie Hanna Hartmann, Freya Hattenberger, Ketonge und Juergen Staack die Geräusche des Alltags.

Zur Eröffnung der hörbaren Ausstellung am Donnerstag, 19 Uhr, spricht Kunsthallen-Direktor Gregor Jansen. Der Soundkünstler Junya Oikawa gibt ein Konzert auf dem Gelände. Pop Up Comedy Lars Hohlfeld präsentiert am Donnerstag, 20 Uhr, im Chateau Rikx ein Trio ausgeschlafener Komödianten. Nerd Jens Heinrich Claasen referiert übers Dating im Delfinarium. Die New Yorkerin Tamika Campbell präsentiert Einsichten zum Kultur-Crossover.

Helmut Sanftenschneider amüsiert, während er musiziert. Die Sweethearts Die Wirtschaftswunder-Revue der 50er-Jahre ist am Freitag, 21 Uhr, live zu erleben beim 17. Düsseldorfer Sommerloch-Kabarett im Kurhaus. "Die Sweethearts" lassen die schönsten deutschen Schlagerperlen der 50er/60er Jahre lebendig werden. In ihrer Revue präsentieren sie das optimistische Lebensgefühl einer heilen Welt zwischen Teenager-Träumen und Putzfimmel.

Uraufführung Im Kulturbahnhof Gerresheim geben am Samstag, 21 Uhr, unter dem Motto "The Station Experiments" Dominik von Senger (Gitarre), Vladi Nowakowski (Bass) und Josef Kirschgen (Schlagzeug) ein Konzert. Die Musiker sind bekannt durch zahlreiche Kooperationen, quer durch alle Stile der jüngeren Musikgeschichte - sei es Jamie Clarke von den Pogues, Wolfgang Niedecken, Marla Glen, Randy Hansen oder Rick Vito.

Mit der Uraufführung erlebt der renovierte, denkmalgeschützte Kulturbahnhof sein erstes großes Konzert. Mittelalter-Fest Premiere erlebt das Mittelalter-Fest der Kulturfreunde Knittkuhl am Samstag und Sonntag, jeweils ab 11 Uhr, auf der Rennbahn in Grafenberg. Ritter nebst ihren Pferden, Knappen und Gefolge laden ein zum Fest, an dem auch Gaukler teilnehmen. Kinder und Jugendliche können sich in alten überlieferten Turnierdisziplinen, wie Rolandsreiten, Ringestechen, Schwertschlagen oder Saujagd versuchen.

Ein großes Ritterturnier, historische Lager und Kinderturniere stehen auf dem Programm. Jazz & Weltmusik Beim letzten Konzert der Musikreihe "Jazz und Weltmusik im Hofgarten" am Samstag, 15 Uhr, ist das "Cologne Saxophone Quintett" zu Gast. Die Gruppe arrangiert sein Repertoire selbst und hat so eine eigene Sprache für das Ensemble. Danach stehen Roberto Santamaria und seine Latin Jazz Stars auf der Bühne des Musikpavillons an der Reitallee.

Sie spielen einen spritzigen Mix aus Cha-Cha-Cha mit Funk, Soul und Jazz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Kultur für Kurzentschlossene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.