| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bornemann führt Fortunas U17 zum Sieg gegen Essen

Düsseldorf. Nicht ganz unerwartet war Bayer Leverkusen eine Nummer zu groß für Fortunas U19-Fußballer. Bei der 0:3 (0:3)-Heimniederlage musste das Team von Sinisa Suker die Überlegenheit des weiter ungeschlagenen Bundesliga-Spitzenreiters anerkennen. Der Werksklub ging nach drei Minuten durch Torjäger Güven Yalcin in Führung und baute den Vorsprung noch vor der Pause durch Julian Popovic und wiederum Yalcin aus. Zwar fand sich Fortuna nach der Pause etwas besser zurecht, gefährlicher blieben aber weiter die Gäste, die noch zweimal das Aluminium trafen. "Wenn man gegen einen so guten Gegner so früh in Rückstand gerät, wird es schwer, noch etwas Zählbares mitzunehmen", sagte Suker.

Ein hellwacher Timo Bornemann führte Fortunas U17 zum dritten Sieg im dritten Heimspiel. Beim 4:2 (1:0) über Rot-Weiss Essen traf der schnelle Angreifer jeweils zu Beginn beider Spielhälften und ebnete so den Weg zum verdienten Erfolg der Mannschaft von Samir Sisic. In einem abwechslungsreichen Bundesligaspiel verkürzte RWE aber noch zweimal. Zwischenzeitlich stocherte Maurice Kouendjin den Ball zum 3:1 über die Torlinie. Den "Dreier" perfekt machte Aleksandar Milenovic, der eine schöne Einzelleistung zum 4:2 abschloss.

(magi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bornemann führt Fortunas U17 zum Sieg gegen Essen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.