| 00.00 Uhr

Tischtennis
Champions treten mit acht Mannschaften an

Düsseldorf. Seine Stellung als Nummer zwei des Düsseldorfer Tischtennis-Sports hinter dem Profi-Klub und Rekordmeister Borussia und als Nummer eins im Düsseldorfer Süden hat der TTC Champions klar behauptet.

Er geht mit der Hoffnung in die neue Saison, dass die von dem ehemaligen Doppel-Europameister Evgueni Chtchetinine und dem EM-Teilnehmer von 1980, Zbynek Stepanek, angeführte Erstvertretung in den Aufstiegskampf zur Oberliga eingreifen kann.

Die übrigen acht Herrenmannschaften wollen sich möglichst früh den Klassenverbleib sichern oder im sicheren Mittelfeld landen. Dazu ist der Fusionsclub von TTC Schwarz-Gold Wersten und TTG Reisholz/Hassels, nachdem Ortsrivale DJK Rheinland Wersten keine Damen mehr gemeldet hat, der Verein, der noch als einziger im Düsseldorfer Süden ein Frauen-Team stellt. Richtungsweisend könnte dabei der Start des Drei-Stadtteile-Vereins aus Wersten, Hassels und Reisholz sein.

Die Erste beginnt am 29. August gegen den TV Dellbrück, tags zuvor starten die Zweite (Bezirksliga bei TuS Derendorf) und die Dritte (Bezirksklasse gegen DJK TB Ratingen II). Auf Kreisebene machen die Siebte (26. August bei TTG Langenfeld VI) und die Neunte (26. August bei SFD VI) den Anfang, ehe am 27. August die Fünfte (gegen TV Unterbach II) sowie die Vierte (28. August, bei FTV II) folgen.

Die Mannschaftsaufstellungen:

Champions I: Evgueni Chtchetinine, Zbynek Stepanek, Dominik Halcour, Yavor Andreev, Mike Ruf, Thomas Tatarewicz, Frank Müller

Champions II: Emmanuel Okwusi, Özcan Sener, Marco Catgiu, Sven Siegert, Jens Brinkhoff, Frank Breuer

Champions III: Thorsten Dubowy, Alexander Mischlewitz, Benedikt Buchholz, Josè Antonio Lagner, Peter Uber, André Scheiberle, Jan Kirschke

Champions IV: Olaf Herschbach, Claus Hencken, Randolf Blum, Thorsten Hebben, Armin Aengenheyster, Alexander Schwinning

Champions V: Werner Jäschke, Stefan Ferber, Milan Haker, Inta Prakosay, Hans Hartl, Norbert Krause, Ralf Huch

Champions VI: Niels Hörhager-Celjo, Damian Aengenheyster, Michael Eckert, Christopher Baczyk, Linus Aengenheystder, Sascha Weyand, Joey Horvath, Maurice Lämmerhirt, Christian Küver, Luis auf der Horst, Matthias Einck, Patrick Weinkauf

Champions VII: Willi Janssen, Wolfgang Ginzel, Rainer Kerschgen, Mykola Tulchynskyi, Joachim Breitbach

Champions VIII: Iver Thomsen, Marco de Luca, Philipp Weinkauf, Gregore Milchin, Niklas Werle, Hans-Joachim Templin

Champions IX: Jonas Einck, Alex Berezhnoy, Lars Küpper, Dirk Wiek, Dimitryi Aligoraki, Erik Müller, Holger Vorpahl, Arno Einck

(T.B.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Champions treten mit acht Mannschaften an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.