| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U19 empfängt Köln zum Derby

Düsseldorf. Unterrath und Fortuna sind am Sonntagmorgen in der B-Junioren-Bundesliga auswärts gefordert.

Fortunas U19 arbeitet in der A-Junioren-Bundesliga bislang Serien ab. Den vier Siegen zum Auftakt folgten drei Niederlagen am Stück. Am Samstag (ab 11 Uhr) hofft die Mannschaft von Trainer Sinisa Suker auf den Start eines neuen Abschnitts. Gegner ist am heimischen Flinger Broich "Erzrivale" 1. FC Köln. Die Kölner müssen auf ihre beiden Defensivkräfte Yann-Aurel Bisseck und Dominik Becker verzichten, die mit der deutschen U17 bei der WM in Indien weilen, sind aber darüber hinaus mit einigen Junioren-Nationalspielern besetzt, die der Fortuna das Leben schwer machen können. Zuletzt fuhr der FC nach eher mäßigem Saisonstart zwei Siege und ein Remis ein und steht damit einen Punkt und zwei Plätze hinter der Fortuna.

Mit Serien kennt sich auch die U17 der Fortuna aus. Das 1:1 (0:0) im Nachholspiel gegen Bayer Leverkusen war am Mittwoch das fünfte sieglose Spiel in der B-Junioren-Bundesliga hintereinander. Allerdings war es ein Achtungserfolg, aus dem nach dem Führungstreffer von Luis Bukvasevic (49.) auch eine Überraschung hätte werden können. Dann aber traf Hans-Alexandre Anapak-Baka (66.) per Strafstoß zum Endstand. Am Sonntag (ab 11 Uhr) geht es für das Team von Ex-Profi Jens Langeneke beim MSV Duisburg schon wieder weiter, der momentan noch ohne Sieg Tabellenletzter ist. Immerhin sechs Punkte vor den Zebras rangiert Aufsteiger SG Unterrath auf einem Nichtabstiegsplatz, hat aber zeitgleich bei den ungeschlagenen Leverkusenern eine schwere Aufgabe vor der Brust.

Gegen den Nachwuchs der Werkself spielt schon am Samstag (ab 15 Uhr) die U15 der SG Unterrath in der C-Junioren-Regionalliga. Bayer ist dort mit schon zwei Niederlagen noch nicht richtig ins Rollen gekommen, die SGU seit drei Spielen ungeschlagen.

Wiedergutmachung für die böse Heimpleite gegen Borussia Dortmund in der Vorwoche strebt die U14 der Fortuna im Nachwuchs-Cup an. Gastgeber der Rot-Weißen ist am Samstag (ab 15 Uhr) der SC Paderborn, der mit einem 1:8 auf Schalke ebenfalls einen bitteren Spieltag verlebte. Tabellarisch stehen beide Kontrahenten als einzige punktlose Teams gemeinsam am Tabellenende.

Schützenhilfe kann die U16 der Fortuna dem Lokalrivalen BV 04 in der B-Junioren-Niederheinliga leisten, wenn sie am Sonntag (ab 11 Uhr) dessen Tabellennachbarn VfR Fischeln besiegen würde. Dann nämlich - einen eigenen Heimsieg gegen Rot-Weiß Oberhausen vorausgesetzt - könnte der BV den letzten Platz verlassen. Zuletzt sammelten die Derendorfer den ersten Zähler, während die Fortuna die erste Niederlage kassierte.

Niederlagen kennt die Fortuna in der C-Junioren-Niederrheinliga ebenso wenig wie Gegentore. Das soll auf dem Weg zurück in die Regionalliga auch im Derby bei der 1. Jugendfußball-Akademie möglichst so bleiben. Die ist mit ihrem einzigen Punkt aus der Vorwoche derzeit noch Schlusslicht.

(sor)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U19 empfängt Köln zum Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.