| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortunas U19 zum dritten Mal gegen Bayer

Düsseldorf. Juniorenfußball: Neben dem Bundesligastart stehen über die Karnevalstage vor allem Pokalspiele an. Von Jörg Sorgatz

Die A-Junioren-Bundesliga startet am Wochenende ins neue Spieljahr, und auf die U19-Fußballer Fortunas wartet direkt eine große Herausforderung. Gast der Mannschaft von Trainer Sinisa Suker ist Bayer Leverkusen (Sonntag, 11 Uhr). Zwar liegen die Rot-Weißen als starker Vierter drei Plätze und fünf Punkte vor dem Werksnachwuchs, der Kader der Gäste birgt mit diversen Junioren-Nationalspielern aber große Qualität. Die erhofft sich Suker auch von Winterzugang Hayrullah Alici von Borussia Dortmund.

Im Gegenzug verließen in Aljoshua Berger (SV Bergisch Gladbach), Tim Kadesreuther (MSV Duisburg) und Fabio Di Gaetano (Wuppertaler SV) drei Akteure den Flinger Broich. Es wird das dritte Duell mit Bayer im Saisonverlauf, und jedes bisherige war hart umkämpft: Das Ligahinspiel ging mit 1:0 an die Fortuna, im DFB-Junioren-Vereinspokal behielt Leverkusen nach Verlängerung mit 3:2 die Oberhand.

Der Traum vom Einzug ins Viertelfinale des A-Junioren-Niederrheinpokals endete für den BV 04 bereits am Mittwochabend. Der Niederrheinligist musste sich Bundesligist MSV Duisburg knapp mit 2:3 (0:2) geschlagen geben. Nach 0:2-Pausenrückstand durch Ex-Fortune Tim Kadesreuther und Jasper Stojan machte Hüseyin Rasitoglou die Partie unmittelbar nach Wiederanpfiff spannend. Ein spätes Eigentor von Milan Delevic sorgte für Klarheit, auch wenn der Verteidiger selbst wenig später wieder verkürzte. Auch eine Duisburger Zeitstrafe kurz vor dem Ende half der Mannschaft von Trainer Thorsten Spee nicht mehr. Ein besseres Ende erhofft sich die SG Unterrath am Sonntag (11 Uhr) im Duell zweier Leistungsklässler beim 1. FC Kleve. Die Gastgeber führen ihre Liga im Kreis Kleve/Geldern bei nur fünf Gegentoren und 52 selbst erzielten Toren in nur elf Spielen an.

Bei den B-Junioren strebt ein Düsseldorfer Duo am Sonntag um 11 Uhr nach dem Einzug unter die letzten acht. Bundesligist Fortuna ist dabei mit den beiden Zugängen Nickson Touglo (Borussia Dortmund) und Marvin Roch (Borussia Mönchengladbach) beim Moerser Leistungsklassendritten VfL Repelen klarer Favorit. Im Gastspiel der SG Unterrath beim klassengleichen VfB Homberg in Duisburg sind die Rollen nicht so klar verteilt. Der BV 04 spielt erst am Mittwoch (19 Uhr) gegen den Sieger des Duells zwischen dem TV Voerde und dem Wuppertaler SV.

Nach dem 10:0-Kantersieg in der nachgeholten Erstrundenpartie beim SV Sonsbeck mit fünf Treffern von Velibor Geroschus wartet auf Fortuna morgen (15 Uhr) Regionalliga-Rivale Sportfreunde Hamborn. In der Meisterschaft setzten sich die Flingerner 4:0 durch. Für Niederrheinligist SG Unterrath geht es zum klassentieferen SSV Lützenkirchen aus Leverkusen. Das Duell zwischen dem BV 04 und Borussia Mönchengladbach wurde verlegt.

In der B-Junioren-Niederrheinliga wird morgen (12 Uhr) wenige Stunden zuvor auch gespielt. Die U16 Fortunas gibt ihr Jahresdebüt beim 1. FC Bocholt. Die Bocholter schweben mit nur acht Punkten in höchster Abstiegsgefahr, Fortuna könnte mit ihrem zehnten Saisonsieg auf Rang zwei vorrücken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortunas U19 zum dritten Mal gegen Bayer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.