| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fußball-Landesligist Rath erwartet motivierten Aufsteiger MSV

Düsseldorf. Vorfreude ist die schönste Freude - so zumindest eine alte Volksweisheit. Inwiefern es stimmt, ist natürlich nur individuell zu beurteilen. Doch Mohamed Elmimouni spricht derzeit immer wieder von dieser Vorfreude. Der Trainer des Fußball-Landesligisten MSV Düsseldorf kann den Saisonauftakt kaum erwarten. Morgen (15 Uhr, Rather Waldstadion) geht es endlich los: Sein Team gastiert im Derby beim Rather SV. Von Tobias Dinkelborg und Marvin Wibbeke

"Das ist zwar alles Neuland für uns", sagt der Coach des Aufsteigers, "aber wir freuen uns riesig." Natürlich reizt Elmimouni die Bühne der Landesliga. Allerdings nicht nur ihn, sondern auch das gesamte Umfeld des Vereins. Daher mahnt er mit erhobenem Finger: "Wir müssen wachsam sein. Rath agiert sehr aggressiv, es wird ein Kampfspiel."

Dass sich die beiden Teams tatsächlich nichts schenken werden, davon ist auch RSV-Trainer Patrick Michaelis überzeugt. "Gerade als Aufsteiger ist man in den ersten Partien besonders motiviert", weiß er. "Aber wir sind gut eingestellt auf das, was da kommen wird." Mit der Vorbereitung seiner Mannschaft ist Michaelis trotz kleinerer Verletzungen und urlaubsbedingter Ausfälle durchaus zufrieden: "Die Testspiele können ein Fingerzeig sein, aber jetzt müssen wir beweisen, was die Leistungen wert sind."

Natürlich gilt das auch für den MSV. Elmimouni ist da jedenfalls zuversichtlich, "wenn wir ruhig bleiben und unser Ding durchziehen". Ausreichend Motivation ist vorhanden. Genügend Vorfreude ebenfalls.

Bereits heute (16 Uhr) startet der VfL Benrath beim SC Nettetal in die neue Landesliga-Saison. Nach dem großen Umbruch im Sommer probierte Trainer Frank Stoffels in der Vorbereitung einiges aus - mit schwankenden Resultaten. "Die Ergebnisse sind in der Testphase sekundär, alle Jungs haben sich beweisen können", berichtet er. In Nettetal wartet auf das Team aus dem Düsseldorfer Süden eine schwere Aufgabe. "Nettetal ist für mich eines der Top-Teams der Liga mit vielen spielstarken Akteuren", schätzt Stoffels den Kontrahenten ein. Er sieht daher die Chancen im schnellen Umschaltspiel. "Ohne eine effiziente Chancenverwertung wird es jedoch schwierig, da etwas Zählbares mitzunehmen. Doch wenn wir unser Spiel durchziehen können, sind wir nicht chancenlos", ist sich Stoffels sicher.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fußball-Landesligist Rath erwartet motivierten Aufsteiger MSV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.