| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sussenburger zum Trainer des Jahres nominiert

Düsseldorf. Ein Glücksgriff gelang dem Düsseldorfer Hockey-Club, als er im Sommer 2012 Nicolai Sussenburger als Damen-Trainer gewinnen konnte. Die erste deutsche Meisterschaft im Erwachsenenbereich in der 110-jährigen Klubgeschichte schaffte er in der Hallensaison 2014/2015 mit einem 4:1-Endspielsieg gegen HTCU Mülheim. Diesen Pokal will er in der kommenden Hallensaison verteidigen. Grund genug für den Verein Düsseldorfer Sportpresse, Sussenburger als Kandidat für den "Trainer des Jahres" zu nominieren.

Auf dem Feld hat er ebenfalls Großes vor. Die Voraussetzungen sind erneut gut, zumindest das deutsche Halbfinale zu erreichen, denn nach der Hinrunde führt seine Mannschaft die Tabelle ungeschlagen mit sechs Punkten Vorsprung an. Der Tabellenzweite Hamburg hat jedoch noch ein Nachholspiel auszutragen. Nebenbei ist Sussenburger auch für die weibliche Jugend zuständig und errang mit ihr im Februar 2014 direkt seinen ersten Meistertitel für den DHC. Die Abstimmung zu Sportler/Sportlerin, Trainer und Mannschaft des Jahres läuft im Internet unter

www.sportlerwahl-duesseldorf.de

(JP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sussenburger zum Trainer des Jahres nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.