| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS Nord sichert sich den zweiten Sieg in Folge

Düsseldorf. Durch das knappe 5:4 beim RSC Darmstadt bestätigten die Rollhockeyspieler des TuS Nord ihren Aufwärtstrend. Nach dem Sieg über Tabellenführer Herringen vor einer Woche festigte die Mannschaft von Trainer Dirk Barnekow mit dem Erfolg in Darmstadt ihren vierten Tabellenplatz in der Bundesliga.

Die Unterrather zeigten vom Anpfiff an, dass im elften Saisonspiel unbedingt den siebten Erfolg nach Unterrath holen wollten. Nach zwei Bilderbuch-Kombinationen führten sie durch Daniel Kutscha und Andre Beckmann bereits nach acht Minuten mit 2:0. Gegen eine durchweg sicher agierende Deckung der Grün-Weißen konnte der Portugiese Alexandre Andrade bis zum Pausenpfiff nach einem Sololauf lediglich auf 1:2 verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel wurde Kutscha seinem Ruf als Torjäger einmal mehr gerecht. Zwei Treffer von ihm in der 27. und 33. Minute brachte dem TuS einen Drei-Tore-Vorsprung. Den Hausherren gelang zwar bis fünf Minuten vor dem Schlusspfiff durch Max Becker mit einem umstrittenen Strafschlag und dem zweiten Tor von Andrade noch einmal der Anschluss zum 3:4. Doch spätestens, als Tarek Abdalla in der 47. Minute zum 5:3 eingeschossen hatte, war die Begegnung endgültig entschieden. Der späte vierte Treffer der Hessen brachte den Sieg nicht mehr in Gefahr. "Es war zwar letztlich ein knapper Erfolg, aber kein unverdienter", meinte TuS-Trainer Barnekow.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS Nord sichert sich den zweiten Sieg in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.