| 00.00 Uhr

Andenken
Laden verkauft Dom-Magneten

Düsseldorf. Eine kuriose Entdeckung hat Lukas Wachten in der Landeshauptstadt gemacht. In einem Souvenir-Laden fand der Radio-Köln-Moderator unter der Überschrift "Düsseldorf Souvenirs" eine kleine, aber nicht unbedeutende Unstimmigkeit: den Kölner Dom als Kühlschrank-Magneten, gleich in mehrfacher Ausführung. Auch Pins des Wappens der Nachbarstadt waren dabei.

"Finde den Fehler", schrieb Wachten daraufhin auf Facebook und versah seinen Foto-Eintrag mit dem Hashtag #endlichgebensieeszu. Im sozialen Netzwerk entwickelte sich gleich eine recht erwartbare Diskussion über das Aussehen der Skyline sowie die Bier- und Aufenthaltsqualität der beiden Großstädte am Rhein. Die Entdeckung hat Lukas Wachten an der Abflug-Ebene am Düsseldorfer Flughafen gemacht, wie er gestern auf Nachfrage mitteilte.

(jaw/met)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Andenken: Laden verkauft Dom-Magneten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.