| 00.00 Uhr

Angermund
Mercedes landet zwischen zwei Leitplanken

Angermund. Kleine Sünden straft der Verkehrsgott sofort, große offenbar besonders streng: Ein Autofahrer hat am Montagabend auf der B8n die Abfahrt Angermund verpasst und verbotswidrig auf der Fahrbahn gewendet, um dann über die reguläre Auffahrt Angermund entgegen der Fahrtrichtung die Schnellstraße zu verlassen - das berichtet die Feuerwehr. Zu dieser Zeit sei zum Glück kein Verkehr gewesen, das hochriskante Manöver daher folgenlos geblieben. Bis der Autofahrer plötzlich die Kontrolle über seinen Mercedes Kombi verlor, der von der Fahrbahn abkam - und auf dem Mittelstreifen zwischen den Leitplanken zum Stehen kam.

Der Mann wurde dadurch in seinem Fahrzeug regelrecht eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt. Nachdem ein Notarzt ihn untersucht hatte, konnte er den Wagen mit Hilfe der Feuerwehr verlassen, kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Unfallursache ermittelt die Polizei.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angermund: Mercedes landet zwischen zwei Leitplanken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.