| 00.00 Uhr

Eller
Eller Brauchtum will Zusammenarbeit fortsetzen

Eller. Die Zusammenarbeit von Winter- und Sommerbrauchtum sowie der Werbegemeinschaft in Eller war so erfolgreich, dass sie in diesem Jahr weitergeht. Darauf einigten sich die Vereine in dem Stadtteil.

Für Samstag, den 21. und Sonntag, den 22. Januar 2017 ist bereits das nächste Brauchtumswochenende geplant. Dieses Jahr hatten die Karnevalsvereine und die Schützen gemeinsam mit der Werbegemeinschaft im Schützenhaus gefeiert. Die große Karnevalsparty war sehr gut besucht, alle Beteiligten zeigten sich zufrieden.

Ziel der gemeinsamen Veranstaltung ist es, dem Brauchtum im Stadtteil mehr Gewicht zu verleihen und gleichzeitig die Risiken für den einzelnen Verein bei großen Veranstaltungen zu senken. Die nächsten Termine des Brauchtums in Eller stehen bereits fest. So fällt der Ostermarkt, der eigentlich am kommenden Wochenende auf dem Gertrudisplatz stattfinden sollte, aus. Stattdessen wird es diesmal einen "ve(r)rückten Ostermarkt" am 8. Mai geben. Vorher wird noch am 16. April die zweite Kneipentour stattfinden.

Bereits jetzt arbeiten die Schützen außerdem an den letzten Details für das Schützenfest und freuen sich auf das Wochenende vom 3. bis zum 6. Juni. Dann beginnt auch bereits der Kartenvorverkauf für den "Närrischen Frühschoppen" im Januar. Angedacht ist neben dem Programm auch die Einrichtung eines Shuttle-Dienstes. Entsprechende Nachfragen habe es in diesem Jahr gegeben.

(tt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eller: Eller Brauchtum will Zusammenarbeit fortsetzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.