| 00.00 Uhr

Garath
Akrobatische Übungen auf einem Holzpferd

Garath. Reit- und Voltigierverein Schlosshof Garath hatte zum Voltigierturnier eingeladen, 300 Teilnehmer und 500 Zuschauer kamen. Von Helmut Senf

Waghalsige Turnübungen auf dem Rücken eines Holzpferdes begeisterten rund 500 Zuschauer beim Voltigierturnier, zu dem der Reit- und Voltigierverein Schlosshof Garath zum Saisonabschluss eingeladen hatte. 300 Voltigierer von Reitvereinen beispielsweise aus Garath, Hilden, Monheim-Baumberg oder Eller zeigten in Einzel- und Gruppenwettbewerben ihr akrobatisches Können auf dem Rücken eines "Movie", wie dieses vom Düsseldorfer Peter Höppner konstruierte Übungsgerät bezeichnet wird und welches den Galoppsprung eines lebendigen Pferdes nahezu identisch simuliert.

Unter den gestrengen Augen von Turnierrichter Johannes van dem Boom reckten und streckten sich die Teilnehmer um Wertungspunkte. Landestrainerin Vanessa Knoke beobachtete die Übungsleistungen bei dieser Breitensportveranstaltung auf der Suche nach förderungswürdigen Talenten für den Wettkampfbereich.

Die von der Voltigiertrainerin Stephanie Kaufbold organisierte Veranstaltung in Garath war zugleich Auftakt der Junior Throphy, einem Voltigier-Wettbewerb des Pferdesportverbandes Rheinland, der ab 2017 in den Wettbewerbsklassen Children (bis 13 Jahre), A (bis 14 Jahre) und L (bis 15 Jahre) ausgetragen wird. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche an das Voltigieren auf Leistungssportniveau heranzuführen. In der Childrens Class siegten Zoe Thelen mit 5,98 Punkten in der Abteilung 1 und Lea Fischer vom Reitclub Mühlheim mit 5,91 Punkten in der Abteilung 2. Vom Turnierausrichter Schlosshof Garath freuten sich Josefine Erb (5,47 Punkte) und Lina Naumann (5,12 Punkte) in der Abteilung 1 Emil Sabelberg (5,42 Punkte) und Maja Scheuss (4,95 Punkte) über ihre guten Platzierungen.

Spektakulär präsentierte sich der Kostüm-Wettbewerb, wo die Voltigierer die Zuschauer mit kreativen Kostüm-Ideen überraschten. Die Garather Gruppe "Fleurs" mit Anna, Emila, Ricarda, Merle, Karen, Marie, Sophia, Melina und der siebenjährigen Svea hatte das Thema "Frieden" ausgewählt und jubelte über Platz 1.

Beim Reit- und Voltigierverein Schlosshof Garath finden aktuell etwa 120 Kinder, Jugendliche und Erwachsene Spaß am Voltigieren. "Das Turnen auf dem Pferd eignet sich hervorragend, um Bewegungsdefizite auszugleichen", erklärt Trainerin Friederike von Dörnberg. Voltigieren sei ideal etwa auch für förderungsbedürftige und behinderte Kinder.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Garath: Akrobatische Übungen auf einem Holzpferd


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.