| 00.00 Uhr

Oberbilk
Junges Band-Festival in Oberbilker Musikschule

Oberbilk. Schon seit vielen Jahren proben im Keller der Oberbilker Musikschule Dreiklang verschiedene junge Bands. Am kommenden Sonntag wollen sie Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit geben. Bei freiem Eintritt werden die Bands ab 17 Uhr in den Räumen an der Kirchstraße 20 spielen.

Darunter ist eine junge Band, die sich Tonedrops nennt: Sie werden ihren Stil, eine Mischung aus Indie Pop und Funk, präsentieren. Bei Fil der Protagonist handelt es sich wiederum um eine reine Männergruppe. Sie spielen Hip-Hop und Jazz. Eine weitere Männer-Band, die beim Oberbilker Festival spielen wird, ist The Buggs: Die fünf Männer sind Fans von Rock-Musik der 1960er Jahre und werden ihre Interpretation vorstellen - unter anderem mit Bass, Gitarre, Trompete und Schlagzeug.

Long Side Dimension - das sind Vincent, Anton, Justin, Fred und Simon. Sie werden am Sonntag in der Musikschule Dreiklang britischen und auch psychedelischen Rock präsentieren.

Das "Band-Festival" wird gegen 21 Uhr enden. Die Bands werden teilweise unplugged, aber auch mit Verstärker spielen.

Dreiklang ist ein privates Zentrum für Musik. Unterricht wird vor Ort geboten unter anderem in Gesang und Instrumente spielen. Zudem gibt es weitere künstlerische sowie sportliche und tänzerischer Angebote, etwa Tango und Pilates. Die Kurse sind nicht nur für Erwachsene, sondern auch teilweise für Kinder geeignet.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberbilk: Junges Band-Festival in Oberbilker Musikschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.