| 00.00 Uhr

Oberbilk
Sportverein sucht Jugendtrainer

Oberbilk. Der SV Oberbilk 09 legt besonderen Wert auf seine Nachwuchsarbeit. Von Semiha Ünlü

15 Männer und Frauen haben beim Sportverein Oberbilk 09 gerade den Lehrgang zum Jugendtrainer absolviert, dennoch bleibt die Nachfrage nach engagierten und ambitionierten Fußball- und Tischtennis-Begeisterten, die ihre Freude am Sport an Kinder weitergeben wollen, groß. "Wir haben unglaublich viel gelernt und mit Frank Peters vom Fußballverein Niederrhein einen ausgezeichneten sportlichen Referenten erlebt", sagt Jugendleiterin Vanessa Holst über die Zeit.

Bei der Arbeit mit den Kindern sollen die Männer und Frauen sich nicht nur als Sport-Trainer betrachten, sondern auch bei der Persönlichkeitsentwicklung helfen. Traditionell übernähmen Väter die Rolle als Jugendtrainer, doch beim SV Oberbilk 09 hofft man, auch andere Menschen für die Arbeit mit Kindern begeistern zu können. "Wer Interesse hat, sich bei uns im Verein zu engagieren - ob als Spieler, Trainer oder auch in anderer Funktion - kann sich bei uns im Jugendbüro melden", sagt Vanessa Holst. Das Büro am Seeheimer Weg 11 ist dienstags ab 18 Uhr für Anfragen zu erreichen.

Beim SV Oberbilk können Kinder und Jugendliche Fußball und Tischtennis spielen. Zurzeit versucht man zum Beispiel eine Mädchenmannschaft (U13) auf die Beine zu stellen (Informationen gibt es ab dem 4. August beim Jugendbüro). Gerade in den unteren Jugendklassen hat man sich beim Verein das Ziel gesetzt, den Kindern den Spaß am Sport und den Gedanken von Kameradschaft zu vermitteln. Deswegen legt man beim Sportverein viel Wert auf kompetente Kräfte, die den Kinderlehrgang des Fußballverbands Niederrhein durchlaufen.

Der junge Sportnachwuchs - bis einschließlich E-Jugend - trainiert auf der Jugendanlage Im Liefeld, die Hauptsportanlage des Sportvereins 09 befindet sich am Seeheimer Weg 11.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberbilk: Sportverein sucht Jugendtrainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.