| 00.00 Uhr

Duisburg
Buntes Programm im Explorado

Duisburg. Im Februar und März gibt es neue Mitmach-Aktionen.

Das größte Kindermuseum Deutschlands lädt die kleinen Besucher zum Mitmachen ein: Das Explorado bietet im Februar und März neue Workshops, Live-Shows, Sonderausstellungen und ein buntes Osterprogramm an. Am Aschermittwoch ist der Verkleidungsspaß vorbei? Nicht im Kindermuseum. Dort zieht am 10. Februar "Käpt'n Sharky" in den Kleinkinderbereich ein. Piratenfreunde können mit ihm spielen, klettern, lesen und kuscheln.

Am Samstag, 13. Februar, können die Kinder von 11 bis 17 Uhr ein Stück russische Kultur kennenlernen. Der Tag steht unter dem Motto "Auf geht's... nach Russland". Neben einem Film gibt es einen Tanzworkshop und die Kinder basteln Namensarmbänder. Im März geht es weiter mit einer Sonderausstellung zum Thema "LeseZeichen". Die Duisburgerin Rosemarie Abel hat Lesezeichen auf der ganzen Welt gesammelt - insgesamt sind es 400 verschiedene. Die Besucher dürfen raten, aus welchem Land die Lesezeichen stammen. Die Ausstellung ist vom 1. März bis 30. September geöffnet. Am 19. März ist heißt es "Auf geht's... nach China!" Von 11-16 Uhr werden Glücksknoten geknüpft. Von 14-16 Uhr gibt es Chinesische Märchen von Autor Harald Jüngst zu hören.

Auch zu Ostern ist im Explorado einiges geboten: Neben einer Ostereiersuche am Ostersonntag von 11 bis 16 Uhr, gibt es eine Osterferienbetreuung im Elfen-Zauberwald.

Viele Veranstaltungen sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Weitere Veranstaltungen und Infos gibt es online unter www.explorado-duisburg.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Buntes Programm im Explorado


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.