| 00.00 Uhr

Duisburg
Jeden Tag eine weitere offene Türe

Duisburg. Eine besondere Art, die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern, bietet der lebendige Adventskalender in Ruhrort. In der Zeit vom 1. bis 24. Dezember öffnet sich um 18.30 Uhr immer an einem anderen Haus ein Fenster oder eine Tür. Dort wird dann für etwa fünfzehn Minuten ein künstlerischer Beitrag präsentiert, zum Beispiel ein Gedicht oder eine Theaterszene. Meist dauern die Treffen rund 15 Minuten. Lebendige Adventskalender gibt es inzwischen auch in anderen Stadtteilen, so in Duissern und in Neumühl.

Das erste Türchen in Ruhrort wird übrigens am 1. Dezember im Caritas Schifferkinderheim an der Fürst-Bismarck-Straße aufgeklappt. Mehr unter "www.kreativquartier-ruhrort.de/images 2016_Adventskalender_Seite_2.png". An den vier Adventssamstagen ist üblicherweise in der Innenstadt eine Menge los. Wer es nicht schafft, dann oder während der Woche seine Geschenke zu kaufen, der kann dies auch am 4. Dezember tun. Dann gibt es in der City einen verkaufsoffenen Sonntag (von 13 bis 18 Uhr).

(jlu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Jeden Tag eine weitere offene Türe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.