| 00.00 Uhr

Duisburg
Star-Organist eröffnet das Orgelfestival

Duisburg. Thomas Ospital ist trotz seines jugendlichen Alters schon einer der bekanntesten Organisten Europas. Am Sonntag, 25. Juni, spielt der 27-jährige in der Salvatorkirche Duisburg um 18 Uhr das Eröffnungskonzert des diesjährigen Orgelfestival.Ruhr. Der Nachfolger von Jean Guillou als Organist von St. Eustache in Paris kommt mit einem glanzvollen Programm nach Duisburg. Er spielt Werke von Bach, Mozart, Liszt, Duruflé und eine eigene Improvisation.

Ospital gewann in den letzten Jahren alle renommierten Orgelwettbewerbe. Zu seinen Lehrern gehören der Organist von Notre Dame in Paris, Olivier Latry sowie Pierre Pincemaille. Er spielt auf der ganzen Welt und ist Residenzorganist im Haus des französischen Rundfunks. Die Improvisation nimmt in seiner musikalischen Praxis einen breiten Raum ein.

Die Kritik bescheinigt dem jungen Organisten immer wieder eine unglaubliche Reife seines Stils. Um 17.45 wird der Künstler in sein Programm einführen, im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt. Das Konzert wird per Video übertragen, der Eintritt beträgt zehn Euro, Schüler und Studenten zahlen nichts. Das 10. internationale Orgelfestival.Ruhr findet zwischen Duisburg und Dortmund statt und wird von den jeweiligen Kirchenmusikern betreut.

Schirmherr ist Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert. Besonderheiten in diesem Jahr sind ein Orgel-Wahlkonzert am Tag der Bundestagswahl, ein Familienkonzert mit dem "Karneval der Tiere" sowie ein Fokus auf Choralbearbeitungen im Lutherjahr.

Das komplette Programm gibt es unter www.orgelfestival-ruhr.de im Internet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Star-Organist eröffnet das Orgelfestival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.