| 16.21 Uhr

Duisburger Zoo
Delfinjunges im Duisburger Zoo geboren

Ultraschall-Bilder: Hier wächst ein kleiner Delfin heran
Ultraschall-Bilder: Hier wächst ein kleiner Delfin heran FOTO: Zoo Duisburg
Duisburg. Das 34-jähriger Duisburger Delfinweibchen "Pepina" hat Nachwuchs bekommen. In der Nacht zu Sonntag kam nach zwölf Monaten Schwangerschaft ein sehr kräftiges Jungtier auf die Welt, teilt der Zoo mit.

Am Montagmorgen wurde das 18,2 Kilogramm schwere Kalb zum ersten Mal untersucht. Derzeit befinden sich Pepina und ihr Junges im Mutter-Kind-Bereich des Delfinariums in Quarantäne und werden für die Besucher vorerst noch nicht zu sehen sein. Zuerst muss sich in den kommenden Wochen das Immunsystem des Jungtieres entwickeln, berichtet der Zoo. 

In den anderen Becken des Delfinariums befinden sich Pepinas Tochter "Daisy", ihr Sohn "Diego" und auch ihr Enkelsohn "Darwin" sowie der etwa 36-jährige Vater "Ivo", der aus Mexiko stammt und seit 1999 im Duisburger Delfinarium gehalten wird. Pepina selbst ist ein ursprünglicher Wildfang aus Kuba und lebte bis 1989 im Hansapark Sierksdorf und bis 1993 im Phantasialand.

Die weitere Entwicklung des Jungtieres können Interessierte auf der Internetseite des Delfinariums unter www.delfinarium-zoo-duisburg.de verfolgen. Dort will der Zoo aktuelle Informationen veröffentlichen.

(RP/ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Delfinjunges im Duisburger Zoo geboren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.