| 00.00 Uhr

Rees
Rosenmontag: Glücksbringer statt Schnaps-Pinneken

Rees. Für die Reeser Narren ist er ganz wichtig - der Verkaufsartikel, der ihnen hilft, den Rosenmontagszug zu finanzieren. Eigentlich hätte das in dieser Session ein Reeser Schnaps-Pinneken sein sollen. Doch ausgerechnet in der heißen Phase der fünften Jahreszeit bekamen die Jecken mitgeteilt, dass es zu Lieferschwierigkeiten kommt und der Artikel nicht verkauft werden kann. "Wir haben kurzfristig reagiert und einen Reeser Karnevalsschlüsselanhänger und Glücksbringer organisiert, den wir ab sofort verkaufen", teilte gestern Frank Schenk, Vorsitzender des Reeser Karneval Vereins, mit.

Der Artikel ist bereits auf die Verkaufsstellen (Volksbank Rees, Sparkasse Rees, Delltor-Apotheke, Apotheke am Stadtgarten, Bäckerei Gerads im Rewe-Markt, Vereinsheim SV Rees, Bautreff Brogers, Floristik Karin Schleiting) verteilt worden und steht zum Verkauf bereit. Am heutigen Samstag wird auch vom Reeser Karneval Verein der Schlüsselanhänger auf dem Markt zwischen 10 und 12 Uhr verkauft.

Der Rosenmontagszug am 12. Februar kann also kommen. Die Abschlussversammlung, auf der letzte Details zur Organisation und Zugaufstellung besprochen werden, findet wenige Tage zuvor, am Mittwoch, 7. Februar, um 20 Uhr im Sport- und Freizeit-Center Kullmann am Groiner Kirchweg statt.

(bal)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rosenmontag 2018 in Rees: Glücksbringer statt Schnaps-Pinneken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.