| 00.00 Uhr

Erkelenz
Erkelenzer Tafel erbittet für Weihnachten Lebensmittel

Erkelenz. Damit auch bedürftige Menschen ein schönes Weihnachtsfest haben können, ruft die Erkelenzer Tafel zu Weihnachten zur Lebensmittelspende auf. In die möglichst weihnachtlich verpackten Pakete können Knödel, Nudeln, Reis, Gemüse im Glas, Dosen mit haltbarem Käse oder haltbarer Wurst, Mehl, Zucker, H-Milch, Saft und vieles mehr gelegt werden. Zudem empfehlen sich für den Weihnachtskaffeetisch Kaffee, Tee, Kakao, Stollen oder Gebäck. Wichtig ist, dass die Lebensmittel keine Kühlung brauchen und dass das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten wurde.

Alkohol sollte nicht dabei sein. Gut wäre ein Beizettel der den Inhalt benennt, besonders, wenn Schweinefleisch dabei ist. Die Tafel-Mitarbeiter nehmen die Paket-Spenden jeweils montags und donnerstags am 23., 26. und 30. November sowie 3., 7., 14. und 17. Dezember morgens von 7 bis 10.30 Uhr oder nachmittags von 13 bis 16 Uhr im Tafelmarkt, Krefelder Straße 5 a. entgegen. Die Ausgabe erfolgt am Montag, 21. Dezember, von 10 bis 12 Uhr am gleichen Ort.

(cole)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Erkelenzer Tafel erbittet für Weihnachten Lebensmittel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.