| 00.00 Uhr

Erkelenz
Steuerberater auf dem neusten Stand

Erkelenz: Steuerberater auf dem neusten Stand
Gespräch am Rande der Tagung (v.l.): Prof. Dr. Christian Zielke, Dr. Veit Luxem, Richard Deußen und Dr. Marc Jülicher diskutieren über aktuelle Entwicklungen. FOTO: JÜRGEN LAASER
Erkelenz. Die Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg luden Steuerberater aus dem Kreis ein, mit Fachleuten zu diskutieren. Ein neuer Gesetzentwurf und Produktivitätssteigerung standen im Mittelpunkt. Von Johanna Küppers

Die Genossenschaftsinstitute aus dem Kreis Heinsberg boten Steuerberatern aus dem Kreis die Möglichkeit, sich über neue Reformen im Steuerrecht zu informieren. Rund 75 Steuerberater tauschten sich in der Volksbank Erkelenz aus und informierten sich über Neuheiten. Als Unterstützung hatten die Volks- und Raiffeisenbanken zwei Referenten geladen: Marc Jülicher, ein Fachanwalt für Steuerrecht, und Christian Zielke, Professor für Kommunikation in der Wirtschaft an der Technischen Hochschule Mittelhessen.

Große Aufmerksamkeit zog besonders der neue Gesetzentwurf der Regierung auf sich, in dem eine Reform für die Erbschaftssteuer vorgesehen ist. Die Neugestaltung beinhaltet vor allem eine neue erbliche Regelung der Unternehmensnachfolge. Jülicher eröffnete die Steuerberatertagung mit einem Fachvortrag, in welchem er voraussichtliche Änderungen vorstellte. Zwar ist der Entwurf noch nicht endgültig entschieden, dennoch ist bereits abzusehen, in welchen Bereichen Neuerungen zu erwarten sind. Der Fachanwalt informierte die Steuerberater und stand im Anschluss für Fragen und eine Diskussion bereit. Laut Sabine Weitz, Marketingverantwortliche der Volksbank, überzeugte Jülicher mit einem fundierten Wissen. Er sei gut bei den Gästen angekommen, das habe man an der regen Nachfrage und dem Meinungsaustausch im Publikum gemerkt.

Weitz ist eine der Mitorganisatorinnen der Veranstaltung. Das Event bietet neben der "Fachtagung für Kommunen" eine jährliche Möglichkeit für Finanz- und Wirtschaftsinteressierte, sich über Neuheiten in der Branche auszutauschen. Der Veranstaltungsort wechselt in jedem Jahr zwischen den Bankfilialen im Kreis Heinsberg. Bei der Steuerberatertagung legt Weitz darauf wert, einen ausgeglichenen Ablauf zu schaffen. "Wir laden immer einen Referenten ein, der einen Fachvortrag hält. Ein anderer referiert zu allgemeineren Fragen. In diesem Jahr haben wir uns für Produktivitätssteigerung entschieden", sagte sie. Bei der Auswahl der Themen seien auch die Steuerberater gefragt. Schließlich sei es wichtig, den Nerv der Gäste zu treffen.

Christian Zielke, Professor für Kommunikation in der Wirtschaft, übernahm im weiteren Verlauf den lockeren Part der Tagung. Der Dozent stellte seine Ideen und Strategien des produktiven Arbeitens vor und zog dafür Vergleiche mit der Welt der Formel 1. In seinem Vortrag "Boxenstopp für Leistungsträger - Wie Sie ihre PS auf die Straße bringen" integrierte er Videos und Zitate von den Weltmeistern Niki Lauda und Ayrton Senna.

Zudem referierte er über Mental-Training und gab weitere Hinweise, wie die eigene Leistungskraft noch weiter gesteigert werden kann. Die Impulse von Christian Zielke für die "Rennstrecke des Lebens" kamen beim Publikum offensichtlich gut an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Steuerberater auf dem neusten Stand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.