| 00.00 Uhr

Geldern
Tische haben nach 40 Jahren ausgedient

Geldern: Tische haben nach 40 Jahren ausgedient
Christian Langenberg und Tobias Küppers (r.) von der DLRG hoffen auch Unterstützung. FOTO: DLRG
Geldern. Die DLRG Weeze hofft mit Unterstützung von Spendern auf neues Mobiliar für das Vereinsheim.

Auch die Retter der DLRG Weeze brauchen bei bestimmten Tätigkeiten und Aktionen fremde Hilfe. Im aktuellen Fall kann jeder zum Helfer werden. Seit 40 Jahren steht das DLRG-Vereinsheim, besser bekannt als Clubheim, in Weeze an der Matthias-Claudius-Straße. Mit Errichtung des Clubheimes wurden damals auch die Tische angeschafft. Während die Stühle in der Zwischenzeit bereits einmal ausgetauscht wurden, sind die Tische immer noch original. "Nicht nur unsere ehrenamtliche Arbeit hat sich in den letzten 40 Jahren verändert, sondern auch unsere Anforderungen an unser Vereinsheim. Aus- und Fortbildungstermine benötigen eine andere Ausstattung als Jugendaktionen oder Tagungen. Aus diesem Grund benötigen wir neue, klappbare Tische und haben uns dazu entschlossen, an der Crowdfunding-Aktion der Volksbank an der Niers teilzunehmen. Die Idee des Crowdfunding ist so einfach wie genial. Mit vielen kleinen Spenden können wir ein für uns großes Projekt realisieren", so Christian Langenberg, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei der DLRG Weeze und einer von zwei Initiatoren des Projektes. Getreu dem Motto "Viele schaffen mehr" ist es das Ziel, durch die Hilfe vieler (Kleinst-) Spender die Wunschsumme von 1600 Euro zusammen zu bekommen. Mit diesem Geld könnten dann die 40 Jahre alten Tische ausgetauscht werden.

Und der Clou an der Sache: Für jeden Spender, der mindestens fünf Euro spendet, gibt die Volksbank weitere zehn Euro dazu. "Das heißt: Aus gespendeten fünf Euro werden damit 15 Euro für uns und unsere neuen Tische", rechnet Tobias Küppers vor. "Wir haben das Niersfunding im Vorstand vorgestellt, und alle waren total begeistert von der Idee und der Art, dass sich jeder in beliebiger Höhe daran beteiligen kann." Wer die DLRG unterstützen möchte, muss auf der Seite www.niersfunding.de das Projekt "Neue Tische fürs Clubheim" auswählen und zum Helfer werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Tische haben nach 40 Jahren ausgedient


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.