| 00.00 Uhr

Goch
Bergmann zu Besuch bei Kässbohrer in Goch

Goch. Der Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Günther J. Bergmann, war im Rahmen seiner regelmäßigen Unternehmensbesuche zu Gast bei den Kässbohrer Fahrzeugwerken in Goch. Dort traf er den Präsidenten und Firmeneigner Cetin Nuhoglu sowie den Geschäftsführer, Derun Ünlüer, die sich für den Abgeordnetenbesuch gemeinsam viel Zeit nahmen.

Kässbohrer wurde 1893 von Karl Kässbohrer in Ulm als Wagenfabrik gegründet. Nach einer langen Erfolgsgeschichte und schlussendlich der Übernahme der Mutterfirma durch Mercedes-Benz im Jahr 1995 wurde 2002 die Kässbohrer Fahrzeugwerke GmbH in Goch mit der Spezialisierung auf Sattelauflieger und Anhänger gegründet. Kässbohrer, das zur türkischen Tirsan-Gruppe zählende Unternehmen, verkauft seine Produkte international in über 50 Länder und hat zwei weitere Produktionsstandorte in der Türkei und Russland.

Bergmann, der im Landtag von NRW auch stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk ist, zeigte sich beeindruckt von der Größe der Montage und der Variantenvielfalt der ausgelieferten Trailer. "Der Standort Goch birgt noch viel Potenzial, das in den kommenden Jahren gehoben werden soll. Davon profitieren Unternehmen, Mitarbeiter, Stadt und Kreis gleichermaßen", so Bergmann abschließend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Bergmann zu Besuch bei Kässbohrer in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.