| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Grüne fordern Fördermittel fürs Revier

Grevenbroich. Kohleregion Ibbenbüren erhält Förderung - die will Hans Christian Markert auch für Grevenbroich.

Die Kohleregion Ibbenbüren im Münsterland erhält von der Landesregierung 650.000 Euro als Unterstützung für die Entwicklung der Bergbauflächen. Das Projekt zur Nachfolgenutzung wird aus Landesmitteln zur Strukturhilfe für die Steinkohlerückzugsgebiete finanziert. Ende 2018 wird das Steinkohlebergwerk in Ibbenbüren schließen, mit den Fördermitteln des Landes sollen unter anderem ein städtebaulicher Plan und ein Haldenkonzept erarbeitet werden. Auch soll die Arbeit des Koordinierungsbüros fortgeführt werden.

Die Vergabe der Fördermittel stößt auch bei Hans Christian Markert, Landtagskandidat der Grünen, auf Interesse. "Dieser Ansatz sollte auch bei uns im Revier Schule machen", erklärt Markert (MdL). "Klaus Krützen sollte diese Landesmittel unbedingt auch nach Grevenbroich holen", nimmt der Parteisprecher der Grünen, Peter Gehrmann, den auch von den Grünen bei der Wahl unterstützten Bürgermeister in die Pflicht.

Das NRW-Wirtschaftsministerium teilt auf Nachfrage unserer Redaktion mit, dass die Kohlerückzugsmittel grundsätzlich auch möglichen Antragstellern aus dem Rheinischen Revier zur Verfügung stehen. "Die Koordinierung des Mitteleinsatzes erfolgt über die Innovationsregion Rheinisches Revier (IRR)", teilt die Pressestelle mit. Die IRR sei ein Instrument, mit dem sich die Region frühzeitig auf den Strukturwandel für die Zeit nach der Braunkohle vorbereiten könne. Es habe einen Ideenwettbewerb mit mehr als 70 Vorschlägen gegeben. "Die vorgeschlagenen Projekte wurden vom Aufsichtsrat der IRR priorisiert und werden nun, zum größten Teil mit Unterstützung des Landes, schrittweise umgesetzt. Dazu gehören die Entwicklung neuer Gewerbegebiete ebenso wie anspruchsvolle Vorhaben im Rahmen der Energiewende. Ziel ist es in allen Fällen, neue, zukunftsfeste Arbeitsplätze zu schaffen", so das Ministerium weiter. Selbstverständlich seien auch Ideen aus Grevenbroich förderfähig.

(arr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Grüne fordern Fördermittel fürs Revier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.