| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Vorsitzender im Sprint unterwegs

Hückelhoven: Vorsitzender im Sprint unterwegs
Vorsitzender Bernd Heiss begrüßt die Gäste zur VKEL-Sitzung, im Hintergrund Tollitäten aus dem Verbandsgebiet. FOTO: Jürgen Laaser
Hückelhoven. Die Verbandsgala der Vereinigung der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande beschließt das närrische Jahr 2015. Tollitäten trafen sich auf der Bühne. Von Anke Backhaus

Da war er flott fertig. So flott sogar, dass er selbst überrascht war, denn Bernd Heiss weiß im Grunde selbst, dass seine Reden gerne schon mal zeitlich etwas länger ausfallen. Bei der Verbandsgala der Vereinigung der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande (VKEL) jedoch war der Vorsitzende bei der Vorstellung der aktuellen Tollitäten sozusagen im Sprint unterwegs.

Es hat sich gezeigt: Die Gesellschaften sind in dieser Session fleißig mit Dreigestirnen oder auch Solo-Prinzessinnen unterwegs. Klassische Prinzenpaare sind da in dieser Session zwar nicht ganz die Ausnahme, aber der Trend diesmal ist eben eindeutig. Traditionell am ersten Adventwochenende nutzt die VKEL die Gelegenheit, um die neuen Regenten auf der Bühne zu vereinen. Und wie immer waren die Gesellschaften der Einladung gefolgt und sorgten so für eine volle Ratheimer Mehrzweckhalle. Für die Ausrichtung des Verbandsabends war die Karnevalsgesellschaft "Frohsinn" Schaufenberg zuständig.

Tänzerisch bot die gastgebende Gesellschaft die eigenen Garden, teils neu formiert, auf, beim Verbandsabend tanzte unter anderem auch das erfahrene Wenk-Ballett der Karnevalsgesellschaft "Venroder Wenk".

Als im weiteren Verlauf des Abends die Poether Show Fanfaren aus Mönchengladbach auf die Bühne gingen, gesellte sich ein im hiesigen Karneval bekanntes Gesicht zu der Musikgruppe: Jürgen Boix, Vorstandsmitglied der VKEL, griff zum Saxofon und bereicherte schließlich so den Auftritt der Poether Show Fanfaren.

Und dann waren da auch die Ehrengäste: Für die Stadt Hückelhoven nahm stellvertretender Bürgermeister Dieter Geitner am Verbandsabend teil, indes schickte der Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) seinen höchsten Vertreter: Immer wieder lässt sich Präsident Reiner Spiertz in der Region blicken, um die guten Kontakte zu pflegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Vorsitzender im Sprint unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.